Hogwarts - Die Rückkehr


 
AnmeldenMitgliederStartseiteFAQLoginKalender
Wir würden uns über neue Schüler, Lehrer und Mitglieder freuen! Smile

29.10.16: Wir stellen die Zeit um! Die Feier in der Großen Halle geht los!
Willkommen
Hallo,
schön das ihr zu uns auf Hogwarts - Die Rückkehr gefunden habt. Wir spielen zur Zeit von Harrys Kinder. Im Moment befinden wir uns im Jahr 2016 und unsere Schüler kämpfen um den Hogwarts Pokal, während die ganze Schule von dem geheimnisvollen Morpheus bedroht wird.

Neugierig geworden?
Dann lies dir unsere >>Regeln<< durch und >>registriere dich<<.

>>Hier gibts Hilfe<<

Bitte beachtet, dass ihr bei uns nur als angenommene User auf alle Bereiche und Funktionen Zugriff habt.
Video

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Kündigung der Partnerschaft - School Life Internat
von Gast Mi 12 Apr - 12:05:19

» Albus Potter
von Albus Potter Fr 17 März - 22:56:07

» Hogwarts-Apokalypse
von Gast Mo 13 März - 21:40:42

» Claire's Abwesenheit
von Claire Shacklebolt So 12 März - 10:52:08

» Anwesen der Collins
von Nicklas Jonas Collins Mo 16 Jan - 17:38:28

Informationen




Final!
...bis zum nächsten Abschnitt

Portschlüssel
Team

Teilen | 
 

 Der See

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Der See   Sa 11 Mai - 18:29:21

das Eingangsposting lautete :

cf: Große Halle

Brian Mashmellow

Der zugefrorene See erstrahlte wunderschön in einem blauen Licht. Ava konnte nicht anders als bei diesem Anblick zu lächeln.
"Ich hoffe, die Schüler finden das hier genauso wundervoll wie ich" sagte Ava und strebte auf einen Weg aus Holzplatten zu, der sicher übers Eis führte.
Die Schüler würden nicht nur tanzen, sondern auch schlittschuhfahren können und das war wirklich eine super Idee für einen Winterball.
"Wer hatte eigentlich die Idee, den eingefrorenen See für diesen Ball zu nutzen. Oder ist das so was wie eine Tradition?" fragte Ava ihren Kollegen.
Sie war sich sicher, wenn das hier noch keine Tradition war, dann sollte man es zu einer machen.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Fred Weasley_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 3 Jun - 11:58:45

Harry F. Taylor und Wettbewerbteilnehmer

Harry meinte zu Fred, er hätte keine Lust mehr, und Fred nickte. "Okay. Machs gut, wir sehn uns vielleicht noch heute und sonst morgen." Harry schlittschuhte gekonnt weg zum Eis. Er wäre sicher auf den Podest gekommen schoss es Fred durch den Kopf. Dann konzentrierte er sich wieder auf's Rennen. Mea gab das Startsignal in Form eines Wortes und sobald das "Los" ertönte, sauste Fred los.
Nach oben Nach unten
Der sprechende Hut
NPC
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 3 Jun - 11:58:45

'Fred Weasley' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Würfel' :
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 3 Jun - 15:04:57

Alle die beim Wettrennen mit machen

Momo sah zu wie ein Junge davon fuhr und merkte erst jetzt wie spät es schon war.
"Ich gehe auch auf wiedersehen", sagte sie zu den anderen und fuhr dann einfach weg von den anderen und zur Hütte wo sie die Schlittschuhe sich aus geliehen hatte. Danach ging sie in die Hütte, zog die Schlittschuhe aus, zog die Schuhe an die sie vorher an hatte, verließ dann die Hütte und ging über die Holzplatten zurück an den Rande des Sees. Dann ging sie vom See weg, über die Ländereien, zum Schloss und ins Schloss. Wo sie dann in Richtung Gemeinschaftsraum und Mädchenschlafsaal der 1 Klasse der Hufflepuffs ging.

-----> Hufflepuff Gemeinschaftsraum oder besser gesagt/geschrieben Mädchenschlafsaal der 1 Klasse


Zuletzt von Momo Saphir am Fr 7 Jun - 18:20:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Roxanne Weasley

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 3 Jun - 18:03:39

Wettrennenteilnehmer

Ein Ravenclaw Mädchen das laut Fred vermutlich Mea genannt wurde erklärte sich als Schiedsrichter bereit und nur kurz darauf gab sie das Startsignal. Die Teilnehmer schossen los und Roxanne mit ihnen. Lysander viel ein wenig zurück, doch Fred stürmte an der Spitze. Roxanne hatte immer schon Probleme sich im Schlittschuhlaufen gegen ihren Bruder zu beweisen, das machte aber nichts da sie ihn jedesmal im Quidditch schlug. Sie versuchte trotzdem ihr bestes um Fred einzuholen.
Nach oben Nach unten
Der sprechende Hut
NPC
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 3 Jun - 18:03:39

'Roxanne Weasley' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Würfel' :
Nach oben Nach unten
Manabu Tsuji

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 3 Jun - 19:10:01

Claire Shacklebolt

Lachend sah Manabu Claire an. "Überleg dir den Wunsch besser noch einmal. Geschwister sind echt anstrengend." Manabu war sich sicher, dass er mit dieser Einstellung nicht der Einzige war. Er kannte noch ein paar Leute, die ihre Geschwister sicher liebend gern abgeben würden - zumindest manchmal.
Als sie dann von ihrem Vater erzählte, dachte Manabu fast, sie würde von seinem Vater sprechen. Ihre Situation war genau die gleiche wie seine. "Ja, das kenne ich. Mein Vater ist genauso. Nur kommt er manchmal noch nicht mal zum Abendbrot, weil er soviel zutun hat." Manchmal war Manabu da sogar froh drüber, denn irgendwie verbreitete sein Vater eine unangenehme Stimmung, die allen irgendwie Angst und Respekt einflößte. Darauf konnte Manabu eigentlich verzichten.
Nach oben Nach unten
Filomea Prewett

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Di 4 Jun - 4:07:18

Oot: Da Ava abwesend ist überspringe ich sie und werte aus.

Fred Weasley, Roxanne Weasley, Lysander Scamander

Fred schoss los und führte das Rennen, doch das rothaarige Mädchen war ihm sehr dicht auf den Fersen, das goldene Kleid hinter ihr wehend. Der blonde Junge der mit ihr kam war etwas zurück gefahren und war ungefähr einen Meter hinter ihnen, als Fred und nur wenige Sekunden später die Ziellinie erreichte.
Filomea stakste etwas wackelig hinterher, nahm dort angekommen Freds Handgelenk und riss seinen Arm hoch: “Fred gewinnt!“ Dann ließ sie ihn los und meinte zu der rothaarigen: “Du warst wirklich sehr knapp hinter ihm, und du warst auch nicht schlecht.“ fügte sie zu dem Jungen, der wie sie glaubte in ihrem Haus war, hinzu. “Jedenfalls wart ihr alle viel schneller als ich ich bin.“ sie lächelte. “Aber vielleicht können wir das ja ändern?“ sie sah bittend Fred an, sie hoffte das er ihr zeigen könnte wie man läuft und sie dabei vielleicht Freundschaft schließen könnten.
Einen Freund zu haben, das schien fast wie ein Traum für Filomea. Im Waisenhaus wurde die Geschichte herum erzählt wie sie versuchte alle zu erzeugen sie sei eine Zauberin, alle hielten sie für verrückt und hielten sich fern von ihr. Und natürlich sorgten sie dafür das es in der Schule genauso war.
Sie sah sich um. Viele Schüler bahnten sich den Weg zum Schloss und außer ein paar älteren sah Filomea nur noch einen anderen Erstklässler auf der Eisfläche, der wie sie glaubte ein Slytherin war. Jede Menge Platz für einen Anfänger zu üben.


Zuletzt von Filomea Prewett am Di 4 Jun - 4:47:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Scorpius Malfoy

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Di 4 Jun - 4:40:20

Roxanne & Fred Weasley [Ravenna (NPC) & anderer Slytherin (NPC)]

Der junge Slytherin drehte zwischen all den Ravenclaws und Gryffindors eine Runden auf den Schlittschuhen. Nach ungefaehr einer Halben Stunde hatte der angesagte Wettbewerb begonnen. Scorpius interessierte es nicht aber er amuesierte sich ganz praechtig ueber die Laufversuche von einem Slytherin. Aber nicht nur der eine stellte sich etwas ungeschickt an, sondern auch Revenna Black. Scorpius achtete nicht mehr auf den Laeufertrupp, der sich ihm von hinten naehrte. Fred Weasley kam angeflogen und Revenna hatte es gerade wieder geschafft sich hinzu stellen und fuhr auf Scorpius zu.

Als nach und nach die Gryffindors und Ravenclaws verschwanden, ueberkam den jungen Malfoy ein komisches Gefuehl, welches ihn dazu bewegte sich nach links raus zudrehen und das geschah gerade noch rechtzeitig und verhinderte so einen Zusammenstoss. Doch der der darauf folgte konnte er leider nicht verhindern, denn ein anderer Slytherin hatte so viel Geschwindigkeit aufgenommen das er frontal gegen Ravenna stiess.

Doch nun befand sich Scorpius, durch sein rausdrehen aus der einen Situation, direkt in der naechsten. Nur hier konnte er sich jetzt nicht mehr retten denn es krachte. Als er sah wer in ihn hinein gefahren war, konnte der Malfoyspross es nicht fassen, als ploetzlich des Weasleys kleine Schwester vor ihm stand. Nach einer Weile hatte der Slytherin seine Sprache wieder gefunden. "Hey.", aber mehr wollte noch nicht ueber seine Lippen.


Zuletzt von Scorpius Malfoy am Mi 5 Jun - 17:05:35 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Lysander Scamander_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Di 4 Jun - 9:30:36

Fred Weasley, Roxanne Weasley

Lysander war als letzter durch das Ziel gekommen, aber groß störte es den Ravenclaw nicht. Man konnte nicht in allem perfekt sein und außerdem war es bei dem Wettrennen um nichts gegangen. Mea hob Freds Arm nach oben und erklärte ihm zum Sieger, Lysander warf Roxanne einen schnellen Blick zu, sie schien nicht zu sehr von diesem Ausgang begeistert zu sein. "Glückwunsch.", meinte er zu Fred und lächelte diesen kurz an. Er war wirklich schnell gewesen, das musste der Blonde zugeben. Als die Braunhaarige ergänzte, dass sie noch langsamer war als die drei, musterte Lysander sie für einen Augenblick sie war wirklich etwas wackelig auf den Schlittschuhen. Aber wenn sie das üben würde, würde sie das auch gut hinbekommen.
"Jedenfalls warst du besser als ich.", sagte er dann zu Roxanne, um sie etwas aufzumuntern, sie beide hatten ja zuerst alleine ein Wettrennen vorgehabt. Das hätte die Gryffindor jedenfalls gewonnen gehabt.


Zuletzt von Lysander Scamander am Di 4 Jun - 22:30:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Admin




BeitragThema: Re: Der See   Di 4 Jun - 16:58:39

Lorcan Scamander

"Mach dir nichts darauß, ich bin auch nicht die beste Tänzerin, aber es geht ja auch nur um den Sapß.", meinte sie fröhlich und ging mit ihm Richtung Tanzfläche. Als sie an den Rand der Menge kam, nahm sie unauffällig seine Hand. Sie wollte ihn in dem Gedränge nicht verlieren. Obwohl sie sich selbst sagte, dass nichts dabei war und es rein praktische Gründe hatte, schlug ihr Herz schneller. Endlich hatte sie einen halbwegs freien Platz gefunden. "Also, wollen wir?", fragte sie schüchtern.
Nach oben Nach unten
http://hogwarts.forumsrpg.com
Claire Shacklebolt

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Di 4 Jun - 19:50:54

Manabu Tsuij

Claire lächelte, als Manabu lachte und meinte, sie solle sich ihren Wunsch besser nochmals überlegen, da Geschwister ziemlich anstrengend seien. "Das glaub ich dir." meinte sie lächelnd. Auf ihre Antwort bezüglich seiner Frage, ob ihr Vater denn viel zu tun habe hin meinte Manabu, er kenne dies von seinem Vater her, bloss dass er manchmal nicht mal zum Abendessen käme. Er schien nicht besonders traurig darüber. Aufmerksam sah Claire Manabu an und fragte: "Magst du deinen Vater?"
Nach oben Nach unten
Poppy Moore

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 5 Jun - 16:35:58

alle anwesenden Lehrer

Poppy sah den Schülern beim Tanzen zu und freute sich mit ihnen. Es wurde spät, aber die Schüler hatten ihren Spaß. Als der Ball zuende ging, wartete Poppy bis alle Schüler gegangen waren, dann verabschiedete sie sich von ihren Kollegen. "Gute Nacht.", wünschte sie und ging dann. Um Mitternacht erntete sie noch mit den Schülern wie abgemacht das Flussgras, da es eine Vollmondnacht war und dies gerade zum Unterrichtsstoff passte. Anschließend sorgte sie dafür, dass die Schüler wieder heil in ihre Schlafsäle kamen. Dann ging sie selbst zu Bett. Es war ein langer Tag und Poppy war froh, dass er vorbei war, da er für sie sehr anstrengend war.

tbc: Poppy Moores Büro

OOC: Sorry, dass ich jetzt schon poste, aber ich glaube nicht, dass ich vor Donnerstag noch mal on komme, da ich nur aus Spanien in einem Computerraum online bin
Nach oben Nach unten
Roxanne Weasley

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 5 Jun - 18:00:31

Lysander Scamander, Scorpius Malfoy

Lysander bemerkte das Roxanne jedenfalls schneller als er gewesen war und sie lächelte: “Stimmt. Jetzt stehts 1 zu 1.“
Dann fuhr sie los in Richtung der Mitte des Sees um ein wenig Schlittschuh zu fahren, und schaute über ihre Schulter nach hinten um Lysander zu fragen ob er mit kam, doch bevor sie irgendetwas sagen konnte waren sie und ein anderer Junge zusammengestoßen und sie saß zum zweiten mal auf dem Eis.
Sie wollte den Jungen gerade wütend anmachen, gerade weil sie bemerkte das es ein Slytherin war, doch er begrüßte sie eher zurückhaltend, was sie sehr überraschte. “Hey“ antwortete sie verblüfft.
Nach oben Nach unten
Scorpius Malfoy

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 5 Jun - 18:25:30

Roxanne Weasley && Lysander Scamander

Scorpius war mit der jungen Weasley zusammengestossen und sie sass nun erneut auf dem Eis. Er hatte sie schuechtern und zurueckhaltend begruesst. Aber wenn sie so auf dem Boden sass, wollte er sich nicht mit ihr unterhalten, weshalb der junge Malfoy ihr seine Hand hin hielt um ihr auf zu helfen.
"Wie geht es dir?", fragte der Slytherin sie weil es ihn wirklich interessierte. So genau wusste er aber nicht warum. Die anderen Schueler interessierten den jungen Malfoy Spross nun nicht mehr es gab nur noch ihn und das Gryffindor Maedchen vor ihm.
Nach oben Nach unten
Roxanne Weasley

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Do 6 Jun - 0:46:41

Scorpius Malfoy

Es verwirrte Roxanne, wie höflich der Slytherin zu ihr war, wo es doch offensichtlich war, dass sie eine Weasley ist. Die meisten seines Hauses hätten sie wohl als Blutverräterin abgetan und wären gegangen. Doch dieser Junge war scheinbar anders - oder er kannte sich nicht sehr mit den Zaubererfamilien aus.
Er hielt der Gryffindor seine Hand hin und diese nahm sie dankbar und zog sich mit zusammen gepressten Lippen hoch, während er sie fragte wie es ihr geht.
"Mein Fuß..." keuchte sie als Antwort als sie wieder stand und öffnete den Schnürsenkel ihres linken Schlittschuhs, um diesen dann auszuziehen.
Sie war zwar barfuß, aber das machte ihr nichts. Ihr linker Fußknöchel pochte und die Kälte betäubte ihn angenehm. Sie atmete einmal tief durch und sah dann ihr gegenüber wieder an. "Tut mir Leid, ich hab nicht gesehen wo ich hin gefahren bin."
Nach oben Nach unten
Fred Weasley_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Do 6 Jun - 7:14:10

Filomea Prewett, Roxanne Weasley, Lysander Scamander

Roxanne knapp hinter sich rauschte Fred als Erster über die Ziellinie. "Yeah", jubelte er. Mea kam angetorkelt und riss seinen Arm in die Luft. Dazu meinte sie, er habe gewonnen, dann liess sie seinen Arm auch schon wieder los. Lysander beglückwünschte Fred und jener grinste. "Ich hatte einen sehr guten Tag" meinte er. Dann meinte er zu Filomea: "Du willst doch lernen, wie man Schlittschuh läuft. Wichtig dabei ist, dass du dich immer ein wenig nach vorne lehnst, sodass du nicht das Gleichgewicht verlierst oder nach hinten umfällst."
Nach oben Nach unten
Lysander Scamander_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Do 6 Jun - 8:58:57

Fred Weasley, Roxanne Weasley, Scorpius Malfoy

Fred schien sich wirklich über seinen Sieg zu freuen und begann kurz darauf schon dem Mädchen aus Lysanders Haus ein paar Tipps für das Schittschuhfahren zu geben. Er selber hatte nicht auf Roxanne geachtet, die gerade eine Runde gedreht hatte, und als er sich nun etwas umblickte, entdeckte er sie wieder mit einem anderen Jungen. Er runzelte die Stirn, sie stand gerade wieder auf, dann zog sie ihren Schuh aus. Sofort machte sich Lysander auf den Weg zu den beiden, nickte Fred und Mea noch einmal zu und schon war er bei der Rothaarigen angekommen. Er nickte den anderen Jungen zu - seinen Namen kannte er nicht, er war ihm auch kaum aufgefallen während des Unterrichts - und kniete sich hin, um Roxannes Knöchel zu begutachten. Er war rot angeschwollen, sie war wohl damit umgeknickt. "Vielleicht sollten wir dich in den Krankenflügel bringen.", meinte er nachdenklich, vermied aber jeden Kontakt mit ihr, er wollte ihr schließlich nicht weh tun. Nur die Gryffindor wusste gerade, wie sehr ihr Fuß schmerzte.
Nach oben Nach unten
Filomea Prewett

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Do 6 Jun - 15:54:29

Fred Weasley

Fred gab Filomea Tipps zum Schlittschuh laufen und diese probierte sich so gleich. Sie lehnte sich etwas nach vorne in dem sid in die Knie ging und machte sie Bewegung nach, die die anderen gemacht hatten. Sie schlitterte etwas unsicher ein paar Meter bevor sie fast einen Spagat hinlegte und sich gerade noch an Fred auffing. “T'schuldigung“ murmelte Filomea während sie etwas rot wurde und einen Schritt zurück trat, dann rang sie sich aber wieder ein Lächeln ab. “Wie war das?“ fragte sie den Gryffindor.
Nach oben Nach unten
Scorpius Malfoy

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Do 6 Jun - 16:20:21

Roxanne Weasley && Lysander Scamander

Scorpius wartete auf eine Reaktion der Gryffindor, dann zog er sie wieder auf ihre Fuesse zurueck, nach dem sie ihm ihre Hand gegeben hatte. Doch sie musste etwas haben denn sie stellte ihren Fuss nicht richtig ab. Nach dem sie ihm das auch noch gesagt hatte stuetzte der junge Malfoy sie damit sie sich den Schlittschuh ausziehen konnte.

Der Fuss sah wirklich nicht sonderlich gut aus. Der Ravenclaw kam zu ihnen und meinte nur sie sollten sie in den Krankenfluegel bringen, doch traute er sich nicht sie anzufassen. "Darf ich?", fragte der Slytherin sie und deutete an sie hochheben zu wollen, denn er wuerde sie nicht anfassen wenn sie da etwas gegen haben sollte. Als sie dann nickte, nickte auch der Slytherin und legte ihre Arme um seinen Nacken "Halt dich fest.", meinte er und hob sie dann behutsam hoch um sie in den Krankenfluegel bringen zu koennen. Zuvor hatte er am Ufer sein Schuhwerk mit einem Zauberspruch gewechselt und machte sich nun mit seinen Sneakers und der jungen Weasley auf seinem Arm auf den Weg in den Krankenfluegel. Ob der Lovegood Junge ihnen hinterher kam war Scorpius ziemlich egal.

tbc: Hogwarts :: Krankenflügel
Nach oben Nach unten
Roxanne Weasley

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Do 6 Jun - 16:30:33

Lysander Scamander, Scorpius Malfoy

Lysander kam herüber und kniete sich neben Roxanne. Nachdem er ihren Fuß begutachtete, meinte er sie solle in den Krankenflügel, und sofort fragte Scorpius, ob er etwas dürfe, doch da die Rothaarige gerade nicht sehr aufmerksam war wusste sie nicht genau,was.
Roxanne nickte Lysander zu, da sie auch glaubte das Madam Pomfrey sich das angucken sollte, und der Slytherin dachte anscheinend das Nicken galt ihm, denn er legte ihre Arme um seinen Nacken und hob sie hoch. Das ging so schnell das Roxanne vor Überraschung nach Luft schnappte doch dann fand sie das ganze Recht lustig und grinste.
Dennoch hoffte sie, das Lysander sie begleiten würde. Dieser Junge schien zwar sehr nett und anders zu sein, doch er war immer noch ein Slytherin, und Roxanne traute diesen nicht.

Tbc: Krankenflügel
Nach oben Nach unten
Lysander Scamander_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Fr 7 Jun - 12:45:00

Roxanne, Scorpius

Als Roxanne nickte, richtete sich Lysander auf und er zog überrascht die Augenbrauen hoch, als der Slytherin sie einfach so hochhob. Er bezweifelte, dass die beiden sich näher kannten, daher machte sich der Junge auch ein wenig Sorgen um die Rothaarige, die ebenfalls überrascht gewesen zu sein schien, bevor sie grinste. Spontan war der andere auf jeden Fall.
Um sicher zu gehen, dass Roxanne gut im Krankenflügel ankam, entschied er sich, mitzugehen. Es war zwar schon spät, aber vielleicht konnte er dann auch gleich nach Feanara sehen. "Ich komme mit.", teilte er den beiden mit und folgte ihnen dann hinauf zum Schloss. Lysander fand es äußerst merkwürdig, dass ein Slytherin einer Gryffindor half - soweit er immer im Unterricht mitbekommen hatte, neckten und ärgerten sich diese eher. Vielleicht war der Junge ja einfach anders, jedenfalls hoffte er es für Roxanne.

tbc: Krankenflügel
Nach oben Nach unten
Manabu Tsuji

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Sa 8 Jun - 18:25:06

Claire Shacklebolt

Manabu beobachtete einen Moment die Schüler bei ihrem Wettrennen und musste über den Ravenclaw grinsen, der um einiges später, als die anderen im Ziel ankam. So ungefähr hätte Manabu sicher auch ausgesehen.
Er folgte dem Weg des Ravenclaws und sah einen Slytherin, der einer Gryffindor half? Das verwunderte Manabu etwas, obwohl er wenig mit den Gepflogenheiten innerhalb der Häuser bekannt war, aber das war sogar für ihn etwas außergewöhnlich. Normalerweise hassten sich diese Häuser doch. Naja, ihn interessierte es nicht mehr, als Claire fragte, ob er seinen Vater möge.
Er zog die Augenbrauen nach oben und musste selbst einen Moment nachdenken. Normalerweise mochte man seinen Vater doch, aber Manabu fühlte eher gar nichts in seiner Gegenwart. Manchmal auch etwas Abneigung. Er wusste es selbst nicht richtig. "Ich...Ich weiß nicht.", sagte er und sah immer noch etwas nachdenklich aus. Die Frage hatte ihn etwas aus der Bahn geworfen.
Nach oben Nach unten
Claire Shacklebolt

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Sa 8 Jun - 20:36:47

Manabu Tsuij

Claire folgte Manabus Blick und hob erstaunt die Augenbrauen, als sie sah, was er beobachtete. Ein Slytherin, der einer Gryffindor half. Irritiert nahm sie dies zur Kenntnis, während sie daran dachte, wie ihre Mutter einmal meinte, Gryffindors und Slytherins hassten einander wie keine Häuser sonst. Das war wirklich sehr merkwürdig, noch merkwürdiger erschien es ihr, als sie erkannte, dass der Slytherin der Malfoy war. Dann bemerkte Claire, wie Manabu die Augenbrauen nach oben zog, und richtete ihre Aufmerksamkeit wieder auf ihn. Nach eher längerem Zögern antwortete er, er wisse das nicht. Erstaunt sah sie Manabu an. "Würdest du ihn retten, wenn er in tödlicher Gefahr wäre?" fragte Claire. Sie hatte diese Frage gestellt, damit Manabu sich selber im Klaren drüber sein konnte, was er für seinen Vater empfand.
Nach oben Nach unten
Manabu Tsuji

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Sa 8 Jun - 22:48:20

Claire Shacklebolt

Manabu hörte auf, auf der Stelle herumzuschlittern und sah zu Boden. Was würde er tun? Ihn natürlich retten, aber das würde er ja auch tun, wenn es sonstwer wäre. Das macht man doch so, man kann ihn doch nicht einfach sich selbst überlassen, wenn er in tödlicher Gefahr wäre. Das könnte man niemanden. "Ich würde ihn natürlich retten.", nun sah Manabu wieder in Claire's Augen. "Aber wer würde das nicht?" Manabu bezweifelte, dass dies nun bedeuten würde, dass ihm sein Vater doch viel mehr bedeutete, als es Manabu lieb war.
Nach oben Nach unten
William Mc Campbell

avatar


BeitragThema: Re: Der See   So 9 Jun - 6:38:51

Brian Mashmellow

William sah zu Brian hinüber. Die ganze geschichte war etwas kompliziert. Nun gingen langsam alle Schüler grüppchenweise wieder zurück ins Schloss. Auch Poppy verabschiedete sich von allen anwesenden und ging in ihre Gemächer. William sah seinen Kollegen an, nachdem er seine Tasse ausgetrunken hatte. Ich denke ich werde mich auch einmal zurückziehen. Es war ein langer und anstrengender Tag. Bis morgen Früh. So machte er sich langsam aber bestimmt auf den Weg wieder zurück zum Schloss um in sein Büro zu kommen. Es war inzwischen schon ziemlich spät und außerdem würde der nächste Tag mit Sicherheit nicht unbeding ruhiger sein, daher sollte er lieber fit sein und für alles gewappnet.

Tbc. Williams Büro
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der See   

Nach oben Nach unten
 
Der See
Nach oben 
Seite 8 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - Die Rückkehr ::  :: Schuljahr 2016/17 :: LÄNDEREIEN-
Gehe zu: