Hogwarts - Die Rückkehr


 
AnmeldenMitgliederStartseiteFAQLoginKalender
Wir würden uns über neue Schüler, Lehrer und Mitglieder freuen! Smile

29.10.16: Wir stellen die Zeit um! Die Feier in der Großen Halle geht los!
Willkommen
Hallo,
schön das ihr zu uns auf Hogwarts - Die Rückkehr gefunden habt. Wir spielen zur Zeit von Harrys Kinder. Im Moment befinden wir uns im Jahr 2016 und unsere Schüler kämpfen um den Hogwarts Pokal, während die ganze Schule von dem geheimnisvollen Morpheus bedroht wird.

Neugierig geworden?
Dann lies dir unsere >>Regeln<< durch und >>registriere dich<<.

>>Hier gibts Hilfe<<

Bitte beachtet, dass ihr bei uns nur als angenommene User auf alle Bereiche und Funktionen Zugriff habt.
Video

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Kündigung der Partnerschaft - School Life Internat
von Gast Mi 12 Apr - 12:05:19

» Albus Potter
von Albus Potter Fr 17 März - 22:56:07

» Hogwarts-Apokalypse
von Gast Mo 13 März - 21:40:42

» Claire's Abwesenheit
von Claire Shacklebolt So 12 März - 10:52:08

» Anwesen der Collins
von Nicklas Jonas Collins Mo 16 Jan - 17:38:28

Informationen




Final!
...bis zum nächsten Abschnitt

Portschlüssel
Team

Teilen | 
 

 Der See

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Der See   Sa 11 Mai - 18:29:21

das Eingangsposting lautete :

cf: Große Halle

Brian Mashmellow

Der zugefrorene See erstrahlte wunderschön in einem blauen Licht. Ava konnte nicht anders als bei diesem Anblick zu lächeln.
"Ich hoffe, die Schüler finden das hier genauso wundervoll wie ich" sagte Ava und strebte auf einen Weg aus Holzplatten zu, der sicher übers Eis führte.
Die Schüler würden nicht nur tanzen, sondern auch schlittschuhfahren können und das war wirklich eine super Idee für einen Winterball.
"Wer hatte eigentlich die Idee, den eingefrorenen See für diesen Ball zu nutzen. Oder ist das so was wie eine Tradition?" fragte Ava ihren Kollegen.
Sie war sich sicher, wenn das hier noch keine Tradition war, dann sollte man es zu einer machen.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Lysander Scamander_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 29 Mai - 8:49:43

Roxanne Weasley
Filomea Prewett, Harry F. Taylor, Fred Weasley, Momo Saphir, Ava Monroe

Roxanne kam wieder gut auf die Beine und Lysander nickte. Sie sagte, sie hatte sich nicht verletzt, und soweit der Blonde sah, hatte sie nicht gelogen. Dass Roxanne nicht so schnell aufgab und eine zweite Chance forderte, wunderte ihn selber nicht sonderlich, sie schien sehr ehrgeizig zu sein. Eine Lehrerin hatte ein Wettrennen ausgerufen, wie die beiden am Rande mit bekommen hatte und Lysander warf einen schnellen Blick dort hinüber.
"Wie du willst.", entgegnete er mit einem Lächeln, was so viel wie ein 'Ja' bedeutete. Er wollte Roxanne jetzt nicht hier alleine stehen lassen, das wäre mehr als unhöflich gewesen, also ging er mit ihr zu den anderen Schülern, die an dem Wettrennen teilnehmen wollten. Es müsste jeden Moment los gehen. "Mal sehen, wer schneller ist.", meinte er zu der Rothaarigen und stellte sich mit ihr zu den anderen.
Nach oben Nach unten
Katharina Moyers

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 29 Mai - 12:06:53

Sirrah Wellington, Nick J. Collins

Sirrah meinte, nachdem sie Antwort auf ihre Frage bezüglich der Abwesenheit der Malfoys bekommen hatte, wer denn schon wisse, was die anderen Freaks noch ausbrüten würden. Kathy zuckte mit den Achseln und meinte: "Keinen Schimmer, aber ich bezweifle, dass die es imstande sind, irgendwas Schlimmes zu machen." Nick bot den beiden wieder die Arme an und Kathy hackte sich ein, nachdem sie ihre heisse Schokolade ausgetrunken hatte. Dann ging sie mit den beiden wieder zurück in den Gemeinschaftsraum.

tbc: Gemeinschaftsraum der Slytherins mit Sirrah und Nick
Nach oben Nach unten
Fred Weasley_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Do 30 Mai - 19:25:13

Roxanne Weasley
Harry F. Taylor, Filomea Prewett, Ava Monroe, Momo Saphir, Lysander Scamander

Als Mea meinte, alle sollen an die Startlinie, grinste Fred und ging zu jener, die soeben von der Lehrerin herbeigezaubert wurde, ebenso wie eine Ziellinie. Die Leherin fragte, ob es sein könne, dass noch ein Schiedsrichter fehle. Fred nickte und meinte: "Wird wohl sein..." und sah sich um. Es gab ein paar andere, die auf dem Feld waren, doch die meisten waren eher für sich. Die Lehrerin rief nach weiteren Schülern, die mitmachen konnten und zwei gesellten sich zu ihnen. Fred verdrehte die Augen. Roxanne und ein Ravenclaw versuchten sich anscheinend auch. "Hey, Roxi" grinste er. "Na, machst du mit?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Fr 31 Mai - 13:59:24

Roxanne Weasley, Harry Frederick Taylor, Filomea Prewett, Ava Monroe, Fred Weasley, Lysander Scamander

Momo sah wie die Lehrerin mit der sie sich vorhin unterhalten hatte eine Start und eine Ziellinie herbei zauberte.
Es gibt also ein Rennen. Beim Rennen könnte ich ja mit machen, dachte sie, fuhr zu den anderen und bremste als sie bei ihnen war.
"Ich mache auch mit beim rennen", sagte sie und fuhr zur Startlinie. Wo sie stehen blieb und wartete das das Rennen endlich los ging.
Vielleicht gewinne ich ja, dachte sie aber verscheuchte den Gedanken schnell wieder und wartete dann weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Fr 31 Mai - 16:28:30

Sir Nicholas, Hannah Kane

Der fastkopflose Nick hatte Zac leider nirgendwo gesehen, was Hailey etwas wunderte. Ihr Bruder müsste sich doch hier irgendwo herum treiben. Dann verabschiedete sich Sir Nicholas und wünschte Hailey noch einen schönen Abend. "Danke Sir Nicholas de Mimsy-Porpington. Den wünsche ich Ihnen auch." Nachdem der Geist davon geflogen war, sah sich Hailey etwas weiter um. Hier und da sah sie ihr ein paar bekannte Gesichter, grüßte einige Leute, bis sie dann eine blonde Ravenclaw entdeckte, welche sie nur zu gut kannte. Sie stand bei einigen anderen Leuten des selben Hauses und strahlte Hailey an, als sie diese näher kommen sah. Hailey tat es ihr gleich. "Hannah! Schön dich endlich gefunden zu haben ... Sag, du hast nicht Zac irgendwo gesehen?" Hailey war verdammt neugierig, mit wem ihr Bruder auf diesen Ball kommen würde, denn er wollte es ihr die ganze Zeit über nicht verraten. Kurz hatte Hailey schon überlegt, ob es eventuell Hannah sein könnte, doch nachdem sie Hannah hier auch ohne Begleitung angetroffen hatte, zweifelte sie an ihrer Vermutung. Denn Zac war nicht so jemand, der Andere warten lies. Langsam begann Hailey sich beinah sorgen um ihn zu machen, nicht dass er noch krank war - oder den Ball verpennt hat oder etwas der Gleichen. Vielleicht war er ja aber auch draußen auf dem See zum Schlittschuh laufen und ihre Sorge sei unnötig.
Nach oben Nach unten
James S. Potter

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Fr 31 Mai - 16:52:24

Lilia Vayne

Erleichtert seufzte James auf, als Lilia auch keine Lust zu tanzen hatte. Er hatte eher erwartet, dass sie sich mit Freude tanzen wollte und war froh, dass sie es auch nicht wollte. Im schlimmsten Fall hätte er sich schön blamiert, denn Tanzen erforderte bei ihm höchste Konzentration und die hatte er leider nicht. Außerdem konnte er sich schlecht dabei entspannen und stand immer da wie ein Stock.
Schlittschuhfahren schien ihm da eine gleich doppelt so gute Idee. Das konnte er recht gut, denn in seinem Dorf gab es einen See, der im Winter immer zum Schlittschuhfahren freigegeben war. Dort hatte er schon oft mit einigen anderen Jungen Hockey - er war froh, dass sein Vater ihm einige 'Muggeldinge' nahe gebracht hatte- gespielt.
"Ok, also los.", sagte er freundlich und zog Lilia schon wieder etwas übermütig hinterher. "Du bist doch Muggelstämmig oder?", fragte er, als er über das Muggelding nachdachte. Er hatte keine Ahnung, denn so viele Zaubererfamilien kannte er nicht und zu denen, die er kannte, gehörte Lilia jedenfalls nicht, das hätte er gewusst.

OOT: Sorry, dass es so lange gedauert hat, aber meine Woche war sehr stressig. Smile
Nach oben Nach unten
Manabu Tsuji

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Fr 31 Mai - 17:12:23

Claire Shacklebolt

Manabu hatte mittlerweile richtig gute Laune und grinste die ganze Zeit. Er sah sich kurz um, wer noch so in der Nähe war und entdeckte Freddie und seine Begleitung, die anscheinend schon wieder ins Schloss gingen. Auch beobachtete er drei Slytherins, die zurück stolzierten und wies Claire darauf hin. "Guck die mal die an.", sagte er und zeigte auf die drei, natürlich darauf bedacht, dass sie das nicht sahen. Er brauchte nicht unbedingt Stress mit anderen Schülern.
Aber schnell verlor er wieder das Interesse. Er machte sich Gedanken, was er Claire fragen könnte, um etwas über sie zu erfahren. Er fing einfach mit irgendwas an. "Woher wohnst du eigentlich? Also, wenn du mal nicht in Hogwarts bist." Manabu kam die Frage etwas bescheuert vor und am liebsten hätte er sie wieder zurück genommen, aber jetzt hatte er sie einmal gefragt.

OOT: Ich habe wieder voll lang gebraucht. Sorry, deswegen. Smile War eine stressige Woche. ^^
Nach oben Nach unten
Claire Shacklebolt

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Fr 31 Mai - 17:34:56

Manabu Tsuij

Claire schaute sich ein wenig um und entdeckte ein paar Leute, die offenbar ein Wettrennen machten. Aufgrund ihrer mangelnden Schlittschuhlauffähigkeiten dachte sie nichmal dran, mitzumachen. Manabu deutete auf drei Slytherins, die ineinandergehackt davonstolzierten. Claire gluckste. "Das sieht aus" kicherte sie gut gelaunt. Dann fragte Manabu, wo sie eigentlich wohne, wenn sie nicht in Hogwarts sei. "In London, aber eher ausserhalb." antwortete sie lächelnd. "Und du?"
OUT: kp, hatte genug zu tun
Nach oben Nach unten
Sirrah Wellington

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Fr 31 Mai - 22:05:20

Nick J. Collins, Katharina Moyers

Sirrah nickte nur und trank den letzten Schluck aus ihrer Tasse aus. Auf dem Eis zu stehen und dabei noch zu trinken, schien ihr immer noch nicht ganz geheuer und sie war froh, dass Nick wieder zurück in den Gemeinschaftsraum wollte. Eigentlich hatte sie noch keine Lust, aber ohne Katharina und Nick hatte sie hier keine anderen Slytherins, mit denen sie die Zeit verbringen konnte und Lysander, den gar nicht weit auf dem Eis entdeckt hatte, schien auch anderweitig beschäftigt zu sein und er war der Einzige den sie hier schon kannte.
"Ja, ok.", sagte sie zu den beiden, als sie sich bei Nick einhakte und zurück zum Weg und dann in den Gemeinschaftsraum führen lies. Gern hätte sie noch in die große Hütte gesehen, aber allein machte das alles keinen Spaß und Blacky war ja auch vom Erdboden verschwunden, mit dem sie ja eigentlich hierher kommen wollte. Seufzend ging lies sie sich mitziehen.

tbc: Gemeinschaftsraum der Slytherins
Nach oben Nach unten
Manabu Tsuji

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Sa 1 Jun - 12:35:30

Claire Shacklebolt

Manabu folgte Claires Blick zu den Schülern, die anscheinend ein Wettrennen planten. Irgendwie hätte er gern mitgemacht. Er mochte es sich zu beweisen, aber seine Schlittschuhlauffähigkeiten waren dafür wohl nicht ausgeprägt genug. Er würde bestimmt schon beim Start auf die Nase fallen und sich schön zum Affen machen. Darauf konnte er wiederum gut und gern verzichten.
Dann sah er nochmal kurz hinter den Slytherins her und fragte sich, ob die immer so arrogant und abweisend waren oder ob es dort auch einige 'Normale' gab. Er hatte damit wahrscheinlich weniger Erfahrung, als die anderen, denn zwar waren einige seiner Schwester auf Hogwarts, aber die erzählten meist nur über ihrer eigenen Freunde. Er hatte kurz gehört, dass die Slytherins die Schlimmsten waren, aber mehr nicht.
Er schlitterte noch ein wenig umher, während er Claire antwortete. "London ist eine krasse Stadt." Manabu war zwar nur die paar Tage bevor er mit dem Hogwartsexpress gefahren ist, dort, aber ihm gefiel die Stadt, sie war so anders als Tokio. "Ich wohne in Tokio und gehe nur hierher, weil meine Mutter hier zu Schule gegangen ist und nach langen Streitereien endlich geschafft hat meinen Vater zu überreden.", erzählte er.
Nach oben Nach unten
Claire Shacklebolt

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Sa 1 Jun - 17:03:31

Manabu Tsuij

Nachdem sie Antwort gegeben hatte und ihn jenes ebenfalls fragte, hatte Claire immer noch die Slyherins und wie sie davonstolzierten im Kopf. Zu einer Zeit, in der ihr Vater weniger zu tun hatte als normalerweise, erzählte er ihr, dass das Haus Slytherins die meisten bösen Hexen und Zauberer hervorgebrcht hatte als alle anderen Häuser. Claire überlegte, ob die Slytherins aus ihrer Jahrgangsstufe sich einmal als böse entpuppen würden. Vielleicht schon... dachte sie. Dann meinte Manabu, London sei ne krasse Stadt. "Wie meinst du krass?" fragte sie neugierig. Anschliessend erklärte Manabu, er käme aus Tokio und ginge nur hier zur Schule, weil seine Mutter auch seie und es geschafft habe, seine Vater zu überreden. Claire dachte kurz nach, ehe sie etwas entgegnete. Tokio ist in Japan schoss es ihr durch den Kopf. Aber wo ist Japan? Sicher in der Nähe von China. Sie legte den Kopf schräg. "Dann kommst du aber von weit weg." meinte Claire und schlitterte neben ihm her. "Wo ist denn dein Vater zur Schule gegangen?" fragte sie.
Nach oben Nach unten
Roxanne Weasley

avatar


BeitragThema: Re: Der See   So 2 Jun - 0:18:12

Lysander Scamander, Fred Weasley
Ava Monroe, Momo Saphir, Harry Frederick Taylor, Filomea Prewett

Roxanne lief mit Lysander zu der der Startlinie und kam mit einer eleganten Kurve zwischen ihm und ihrem Bruder stehen.
“Lass dich bloß nicht von meinem Missgeschick täuschen.“ sagte sie lächelnd zu ihrem neuen Freund, dann drehte sie sich zu Fred, der seine Augen verdrehte und sie dann mit ihrem verhassten Spitznamen grüßte und fragte ob sie mitlief.
“Das hab ich gesehen.“ meinte sie zu dem Augenverdrehen, dann neckte sie: “Ja ich mach mit. Es sei denn du hast Angst dass ich dich vor deinen Freunden lächerlich mache?“ sie machte einen Schmollmund, dann drehte sie sich zu Lysander.
“Lysander, dass ist Fred, mein Bruder. Fred, das ist Lysander Scamander, Ravenclaw.“
Nach oben Nach unten
Manabu Tsuji

avatar


BeitragThema: Re: Der See   So 2 Jun - 15:37:45

Claire Shacklebolt

Manabu nahm wieder Claires Hand und zog sie hinter sich her übers Eis. "Naja, London ist so anders als Tokio. In Tokio ist immer voller Betrieb alle sind im Stress, obwohl es hier auch immer Gedränge gab, hat London für mich fast beruhigend gewirkt.", lachte er. "Es war das erste mal, dass ich dort war und es war alles so anders, deshalb eben krass.", versuchte er sich zu erklären. Er wusste selbst nicht genau, was es war.
"Ja, ich bin fast 24 Stunden geflogen, weil mein Vater nicht wollte, dass ich irgendwie mit Zauberertransportmitteln reise. Er vertraut da nicht drauf. Er übrigens Muggel deshalb." Für Manabu war es eine anstrengende Reise gewesen, da er noch nie solange geflogen war und außerdem noch aufgeregt auf Hogwarts war. Seine Eltern hatten ihn dabei nicht mal begleitet, sondern nur seine älteren Schwestern.
"Sind deine Eltern Zauberer?" Manabu hatte ja keine Ahnung, dass die Tochter des Zaubereiministers von Großbritannien vor ihm stand. Er hatte eh keine Ahnung von anderen Zaubererfamilien.
Nach oben Nach unten
Claire Shacklebolt

avatar


BeitragThema: Re: Der See   So 2 Jun - 16:07:53

Manabu Tsuij

Manabu nahm Claires Hand und erklärte, weshalb er London krass finde. Nämlich weil es anders seie in Tokio, weniger Gedränge und es seie so anders und deshalb krass. Dann meinte Manabu, dass sein Vater, der übrigens Muggel war, nicht wolle, dass er mit Zaubertransportmitteln flog und Manabu seie darum fast 24 Stunden geflogen. "Das muss ja langweilig sein" meinte Claire. Sie selbst war noch nie mit einem Muggelflugzeug unterwegs gewesen, das einzige Flugobjekt, welches sie einmal ausprobiert hatte, war der Besen gewesen, aber in so einer grossen Blechbüchse drinzusitzen mit anderen, fremden Menschen, ohne selbst steuern zu können und dazu noch 24 Stunden empfand sie als schrecklich. Dann fragte Manabu, ob ihre Eltern Zauberer seien, und Claire nickte. "Ja, meine Mutter Larissa ist muggelstämmig und mein Vater Kingsley ist reinblütig." erklärte Claire Manabu. Nach einer kurzen Pause fügte sie hinzu: "Von dem wirst du bereits gehört haben, das ist der Zaubereiminister von Grossbritannien."
Nach oben Nach unten
Manabu Tsuji

avatar


BeitragThema: Re: Der See   So 2 Jun - 16:34:52

Claire Shacklebolt

Manabu hörte Claire aufmerksam zu, als sie über ihre Eltern sprach. Ihm kam vorher gar nicht in den Sinn, dass sie wenn sie reinblütig ist, gar keine Flugzeuge und sowas kannte. Er glaubte zumindest, dass wenige Zauberer ihren Kindern etwas über die Muggelwelt beibrachten. Sie würden wahrscheinlich eh nicht sonderlich viel damit zu tun haben.
"Ja, das war auch langweilig, denn meine Schwestern hatten gar keine Lust auf mich."; fügte er noch leicht grinsend hinzu. Er konnte sie dabei aber verstehen.
Etwas geschockt blieb er stehen und sah Claire überrascht an. "Was? Oh, man das wusste ich gar nicht. Ich kenne mich generell wenig mit dem Zaubereiminister und sowas aus. Was macht der eigentlich?" Manabu wusste wenig über Politik, nur dass sie die Zeit seines Vaters voll und ganz in Anspruch nahm, weshalb sich Manabu besser nicht damit beschäftigte.
Nach oben Nach unten
Claire Shacklebolt

avatar


BeitragThema: Re: Der See   So 2 Jun - 17:15:27

Manabu Tsuij

Manabu meinte auf Claires Aussage, es müsse langeweilig gewesen sein, dass es dies auch war, da seine Schwestern keine Lust auf ihn hatten. "Du hast Geschwister?" fragte Claire neugierig. Dann blieb Manabu geschockt stehen, als sie meinte, ihr Vater seie Zaubereiminister. Er meinte, er kenne sich nicht aus mit den Ministern. Dann fragte er, was dieser eigentlich so mache in der Politik. Claire zuckte die Schultern. "Naja, seine Hauptaufgabe isses, zu vertuschen, dass es immer noch Zauberer und Hexen gibt. Dazu macht er Gesetze von verantwortungsvollen Gebräuchen magischer oder verzauberter Dinge und er wählt auch die Chefs der Abteilungen oder stellt Leute ein, beziehungsweise feuert sie. Ausserdem gibt er die wichtigen Interviews und etnscheidet, was geheim ist und was nicht."
Nach oben Nach unten
Lysander Scamander_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   So 2 Jun - 17:21:44

Roxanne und Fred Weasley
Ava Monroe, Momo Saphir, Harry Frederick Taylor, Filomea Prewett

Die beiden waren bei der kleinen Gruppe schnell zum Stehen gekommen. Lysander blickte sich kurz um und kam zu dem Schluss, dass noch jemand dein Schiedsrichter übernehmen musste, dann würde ihrem Vorhaben nichts mehr im Wege stehen. Mittlerweile war auch der See leerer geworden, der Abend neigte sich dem Ende zu. Er überflog schnell die Schüler auf dem Eis, er entdeckte aber nicht Lorcan. Vielleicht war er schon gewesen oder aber er hatte mit Nala etwas anderes getan. Er würde sich später im Schlafsaal danach erkundigen.
Roxanne hatte sich mit einem Rothaarigen unterhalten, sicher ein Verwandet von ihr und hatte ihn gleich etwas aufgezogen. Anscheinend stand sie nicht auf einen allzu guten Fuß mit ihm. Sie stellte isie sogleich miteinander vor und Lysander nickte Fred höflich zu. "Freut mich.", meinte er. Er hatte also Recht mit seiner Vermutung gehabt, dass er ihr Bruder, oder eben ein Verwandter war. "Es fehlt wohl noch ein Schiedsrichter.", stellte er dann fest und schaute sich wieder kurz um.
Nach oben Nach unten
Manabu Tsuji

avatar


BeitragThema: Re: Der See   So 2 Jun - 17:40:06

Claire Shacklebolt

Manabu nickte. "Ja, drei Schwestern.", sagte er etwas missmutig. Nicht, dass er seine Geschwister nicht mochte, aber nur Schwestern wurden mit der Zeit etwas anstrengend, vor allem solche aufgedrehten Persönlichkeiten wie seine Schwestern, die nur am rumschreien und mädchensachen machen, waren. "Zwei sind hier auch auf der Schule, wollen aber nicht so viel mit ihrem kleinen Bruder zutun haben." Das war Manabu eher recht, er musste ja nicht das ganze Jahr mit ihnen rumhängen.
Kurz lies er sich dann Claires Worte durch den Kopf gehen. Ihr Vater war also für all das hier verantwortlich und musste die ganzen Zauberer unter Kontrolle kriegen. Für Manabu war das ziemlich unglaublich. "Da hat er aber bestimmt viel zutun und wenig Zeit oder?" Er kannte das ja selbst von seinem Vater, obwohl er sich nicht sicher war, was der eigentlich für eine Aufgabe in der Regierung von Japan hatte.

Nach oben Nach unten
Fred Weasley_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   So 2 Jun - 18:14:25

Roxanne Weasley und Lysander Scamander
Ava Monroe, Momo Saphir, Harry Frederick Taylor, Filomea Prewett

Roxanne meinte zu seinem Augenverdrehen, sie habe es gesehen. Fred grinste. "Mir doch egal" antwortete er. Roxanne meinte, sie würde mitlaufen, es sei denn, er habe Angst, dass sie ihn vor seinen Freunden lächerlich mache. "Schaffst du eh nicht" entgegnete er grinsend. "Eher wirst du ne bittere Niederlage erleben müssen, wenn du tatsächlich mitmachst." Roxanne stellte ihn Lysander Scamander aus Ravenclaw vor. "Hey du. Freut mich ebenfalls" sagte Fred und beäugte Lysander genäuer. Ob Roxi wohl mit ihm ausgehn will? überlegte er. Dann meinte Lysander, dass wohl noch ein Schiedsrichter fehle. "Ich weiss nicht, vielleicht will's auch Mea machen." antwortete Fred.
Nach oben Nach unten
Scorpius Malfoy

avatar


BeitragThema: Re: Der See   So 2 Jun - 20:09:14

First Post

An diesem diesem Tag wurde Scorpius von einem Sonnenstrahl geweckt und nieste. Er duschte und zog sich an. Danach ging er die Treppe herunter in die Kueche, fruehstueckte und trank seinen Tee. Ohne Tee am Morgen kam er nicht aus. Tee war ein muss, was nicht mehr weg zu denken war. Scorp trank seine Tasse aus und verschwand mit seinen Eltern in Richtung KingsCross.

Dort angekommen bezog er sofort sein Abteil im Hogwartsexpress, der ihn nach Hogsmeade bringen sollte. Er liebte diesen Zug und feute sich wie ein kleines Kind. Er freute sich riesig das erste Mal nach Hogwarts fahren zu koennen. Der Zug setzte sich in Bewegeung und und verlies den Bahnhof. Scorpius genoss die Zugfahrt und als der Zug nach langer Fahrt im Bahnhof Hogsmeade hielt, stieg er freudig aus.

Lief um eine Ecke zu den Booten und setzte sich hinein. Wenig spaeter brachten diese ihn und die anderen Schueler zum Schloss hoch. Er wuerde hier heute Abend eingeschult und schwelgte in einer Art Vorfreude und vergass beinahe aus zu steigen.

Der kleine Malfoy schritt ueber die Schwelle in die Eingangshalle des Schlosses. Von dort aus in die große Halle im Erdgeschoss. Dort warteten alle gespannte das die Einfuehrungsfeier anfing. Die große berühmte Einführungsfeier fand Scorpius überwältigend, vor allem das auf dem Hocker sitzen und warten das der sprechende Hut ihr ein Haus zuteilte. Es war sehr still und alle warteten, es war eine Stille, die einen auffraß, bis der sprechende Hut dann endlich nach langem Überlegen sich doch noch für Slytherin entschieden hatte.
Im Schlafsaal der Slytherin angekommen fiel Scorpius sofort ins Bett und schlief tief und fest bis zum Morgen.

Am naechsten Morgen wurde er durch seine Hauskammeraden geweckt und musste niesen, da er direkt in die ersten Sonnenstrahlen an diesem Tag blickte.
"Hatschi.", entfuhr es ihm und aus jeder Ecke des Schlafsaals kam ein "Gesundheit" zureuck.
Er rieb sich verschlafen die Augen, zog sich an und machte sich mit seinen Hauskammeraden auf den Weg in die Grosse Halle zum Fruehstueck.

Dort angekommen ass Scorp zwar etwas, aber nicht sonderlich viel, auch wenn es wie immer nicht am Angebot der Speisen scheitern sollte. Doch er hatte einfach keinen Hunger mehr und auch Ravenna, die ihn eigentlich immer aufheitern konnte oder zumindest dazu bewegen konnte etwas zu unternehmen, scheiterte an diesem Tag.

Nach dem Nachmittagsunterricht lief der junge Slytherin in seiner Schuluniform nach draussen auf den See. Am Ufer zog er sich Schlittschuhe an und begab sich auf das Eis. Er drehte vergnuegt ein paar Pirouetten. Viele Schueler waren auf dem Eis, selbst die Weasleys hatten sich vermutlich fuer ein Wettrennen gerade aufgestellt. Aber Scorpius hatte nichts gegen die anderen Haeuser, auch wenn man glaubte, dass Slytherins die anderen hassen mussten.
Nach oben Nach unten
Harry Frederick Taylor

avatar


BeitragThema: Re: Der See   So 2 Jun - 20:57:09

Fred Weasley
Roxanne Weasley, Lysander Scamander, Ava Monroe, Momo Saphir, Harry Frederick Taylor, Filomea Prewett

Harry verlor den Überblick. Es kamen immer mehr Leute, aber es kam leider nicht zum Start, da ein Schiedsrichter fehlte. Die Zeit verging schnell und es wurde spät. Als Roxanne und Lysander noch dazu kamen, nickte Harry den beiden kur zu. "Ich glaube, das wird heute nichts mehr.", meinte Harry. Er sah sich in der Runde um und dachte, dass es zwar alles ganz nette Leute waren, aber diese Warterei dauerte ihm zu lange. Ungeduldig fuhr er immer ein bisschen hin und her. Dann meinte er zu Fred: "Das wird mir hier zu blöd. So ein Wettrennen wäre ja echt lustig gewesen, aber ich glaube, das packen wir nicht mehr." Der Abend war ja auch eigentlich schon vorbei. Normalerweise hätte Harry sich so ein Wettrennen niemals entgehem lassen, aber er war noch nie der Geduldigste und außerdem hatte er an diesem Tag schon ein Wettrennen verloren und brauchte nicht unbedingt eine zweite Niederlage und noch mehr blaue Flecken. "Hey, ich hau' ab.", sagte er zu Fred. Wenn er mitkommen wollte, könnte er das ja tun. Harry sah einmal in die Runde und sagte dann: "Hey Leute, ich weiß ja nicht, ob das heute noch klappt, aber ich wünsche euch noch viel Spaß. Ich hau' rein für heute. Ciao." Dann machte er sich vom Acker. Er lief schnell übers Eis und das sah auch recht gekonnt aus. Dann gab er seine Schlittschuhe ab und zog seine Sneakers wieder an. Er ging über die Eislandschaft zurück zum Schloss.

tbc: Jungenschlafsaal 1 - Gryffindor
Nach oben Nach unten
Filomea Prewett

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 3 Jun - 4:34:02

Ava Monroe, Wettrennen-Teilnehmer

Als Professor Monroe nach einem Schiri fragte erklärte Filomea sich dazu bereit. Sie rief das Wettrennen zu der Allgemeinheit aus, und ein paar andere kamen dazu.
Harry Frederick verließ allerdings die Gruppe, es wurde ja auch schon spät. Also beschloss Filomea das Rennen sofort zu starten.
“Alle bereit?“ rief sie aus, und wenn alle fertig zu sein schienen rief sie aus:
“Auf die Plätze... Fertig... Los!“ Und wenn die Teilnehmer losstürmten hielt sie die Augen auf nach Schummlern und dem ersten der die Ziellinie erreicht.

Ooc: Exclamation Ich dachte ich beschleunige mal, da es wirklich etwas eng wird. Falls ihr ein faires rennen wollt, Ich würde vorschlagen jeder Würfelt einfach mit Zwei Würfeln und die höchste Zahl gewinnt, zweithöchste ist zweiter usw.
Nach oben Nach unten
Lysander Scamander_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 3 Jun - 9:35:24

Wettrennenteilnehmer

Fred begrüßte den Jungen ebenfalls freundlich und derjenige musterte ihn ein wenig. Lysander bekam am Rande mit, wie sich eine andere Ravenclaw dazu bereit erklärte, de Schiedsrichter zu übernehmen. Damit wäre das Problem schon einmal gelöst. Das Mädchen war dann ahrscheinlich diese Mea, die Fred ein paar Sekunden vorher erwähnt hatte. Ein Junge verschwand kurz darauf, er hatte anscheinend keine Lust mehr, aber Lysander kannte ihn eh nicht.
Als dann das Mädchen alle aufrief, sich aufzustellen, ging Lysander mit Roxanne in Position und sobald das "Los" ertönt war, fuhr er los.


Ooc: Ich fange einfach mal an, ist eine gute Idee Smile Edit: Haha, Lysander verliert da aber eindeutig Very Happy


Zuletzt von Lysander Scamander am Mo 3 Jun - 9:36:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Der sprechende Hut
NPC
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 3 Jun - 9:35:24

'Lysander Scamander' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Würfel' :
Nach oben Nach unten
Claire Shacklebolt

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 3 Jun - 11:49:18

Manabu Tsuij

Etwas missmutig meinte Manabu, er habe drei Schwestern, von denen zwei hier zur Schule gehen würden, jedoch nicht viel mit ihrem kleinen Bruder zu tun haben wollen. "Ich hätte gern Geschwister" seuzfte Claire. Dann meinte Manabu, dass ihr Vater sicher viel zu tun habe. "Stimmt" pflichtete Claire ihm bei. "Ich seh ihn seit ein paar Jahren nur noch zum Abendessen, und dann ist er ziemlich müde." Das war zumindest so, seit Claire etwa sieben Jahre alt war. "Obwohl er, als ich noch ein wenig jünger war, einmal im Monat einen ganzen Nachmittag freigenommen hat, um Zeit mit der Familie zu verbringen. Das war schön..." fügte Claire in Erinnerungen schwelgend hinzu.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der See   

Nach oben Nach unten
 
Der See
Nach oben 
Seite 7 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - Die Rückkehr ::  :: Schuljahr 2016/17 :: LÄNDEREIEN-
Gehe zu: