Hogwarts - Die Rückkehr


 
AnmeldenMitgliederStartseiteFAQLoginKalender
Wir würden uns über neue Schüler, Lehrer und Mitglieder freuen! Smile

29.10.16: Wir stellen die Zeit um! Die Feier in der Großen Halle geht los!
Willkommen
Hallo,
schön das ihr zu uns auf Hogwarts - Die Rückkehr gefunden habt. Wir spielen zur Zeit von Harrys Kinder. Im Moment befinden wir uns im Jahr 2016 und unsere Schüler kämpfen um den Hogwarts Pokal, während die ganze Schule von dem geheimnisvollen Morpheus bedroht wird.

Neugierig geworden?
Dann lies dir unsere >>Regeln<< durch und >>registriere dich<<.

>>Hier gibts Hilfe<<

Bitte beachtet, dass ihr bei uns nur als angenommene User auf alle Bereiche und Funktionen Zugriff habt.
Video

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Kündigung der Partnerschaft - School Life Internat
von Gast Mi 12 Apr - 12:05:19

» Albus Potter
von Albus Potter Fr 17 März - 22:56:07

» Hogwarts-Apokalypse
von Gast Mo 13 März - 21:40:42

» Claire's Abwesenheit
von Claire Shacklebolt So 12 März - 10:52:08

» Anwesen der Collins
von Nicklas Jonas Collins Mo 16 Jan - 17:38:28

Informationen




Final!
...bis zum nächsten Abschnitt

Portschlüssel
Team

Teilen | 
 

 Der See

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Der See   Sa 11 Mai - 18:29:21

das Eingangsposting lautete :

cf: Große Halle

Brian Mashmellow

Der zugefrorene See erstrahlte wunderschön in einem blauen Licht. Ava konnte nicht anders als bei diesem Anblick zu lächeln.
"Ich hoffe, die Schüler finden das hier genauso wundervoll wie ich" sagte Ava und strebte auf einen Weg aus Holzplatten zu, der sicher übers Eis führte.
Die Schüler würden nicht nur tanzen, sondern auch schlittschuhfahren können und das war wirklich eine super Idee für einen Winterball.
"Wer hatte eigentlich die Idee, den eingefrorenen See für diesen Ball zu nutzen. Oder ist das so was wie eine Tradition?" fragte Ava ihren Kollegen.
Sie war sich sicher, wenn das hier noch keine Tradition war, dann sollte man es zu einer machen.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Filomea Prewett

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 20 Mai - 21:49:35

Fred Weasley, Harry F. Taylor, Momo Saphir, Ava Monroe


Filomea beobachtete ein paar Erstklässler die Schlittschuh liefen. Es sah aus als würde es wirklich Spaß machen, und sie fragte sich, ob sie es probieren sollte.
In dem Moment schlitterte einer der Jungs in die Lehrerin neben ihr, total geschockt und scheinbar wirklich wehmütig, doch Filomea konnte nicht anders und ihr entschlüpfte ein kurzes Lachen, bevor sie sich die Hand auf den Mund hielt.
“T'schuldigung“ sagte sie zu der Lehrerin, da sie nich disrespektvoll sein wollte, aber sie musste immer noch Lächeln. Es fühlte sich gut an mal wieder über etwas lachen zu können.
Sie stellte ihre leere Tasse zur Seite und trat einen Schritt auf die Unfallstelle hinzu, bei der nun auch der andere Junge und ein blondes Mädchen standen.
“Hey, könnt ihr mir das beibringen?“ fragte sie den Jungen der daneben stand, dann schaute sie auf den am Boden. “Ich meine das Laufen, nicht das Fallen.“ Sie lächelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mo 20 Mai - 23:59:25

First Post


Nach langem fertig machen, war nun auch Hailey bereit, um sich auf den Weg zum Winterball zu machen. Über ihr Kleid zog sie sich noch rasch eine Jacke, die sie später, wenn sie angekommen ist wieder ausziehen wollte, an und verließ dann guter Laune den Gryffindor Mädchenschlafsaal. Draußen war es wirklich eisig, weshalb Hailey froh war, dass sie sich für die Jacke entschieden hatte. Nur mit dem Kleid wäre es wohl oder übel etwas zu ... frostig geworden.
Sie erreichte den See und blieb staunend stehen. Er sah wunderschön aus. Von einem blauen Licht bestrahlt und mit einem Weg aus Holz, welcher zu einzelnen Holzhütten führte. Es war schon einiges los - kein Wunder, so lange wie Hailey gebraucht hatte. Ihr Zwillingsbruder müsste auch schon irgendwo unter den Leuten sein. Breit lächelnd ging sie dann voller Vorfreude weiter, in Richtung der großen Hütte, wo es sicher wärmer sein würde, als hier draußen. Drinnen angekommen staunte das Mädchen erneut. Auch diese Halle war eine Winterlandschaft, ebenfalls eingehüllt von diesem magischen blauen Licht, welches den Schnee - ob er nun echt oder nur magisch und eigentlich nicht wirklich da war - funkeln ließ. Das Staunen ließ sie vergessen, dass sie keine Begleitung für den Ball hatte und ließ sie hoffen, dass sie dennoch Spaß haben würde. Und vielleicht findet sie ja doch noch jemanden, der ebenfalls keine Begleitung hat.
Nach oben Nach unten
Claire Shacklebolt

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Di 21 Mai - 12:06:03

Manabu Tsuij

Manabu und Claire schlitterten Hand in Hand auf dem Eis herum und Claire versuchte, weder umzufallen noch sich das Kleid irgendwie schmutzig oder nass zu machen. Nicht, dass sie egoistisch wäre, allerdings wäre ein nasses, beziehungsweise schmutziges Kleid ja nicht sonderlich gut. Manabu sagte lachend, dass er ein schlechter Verlierer seie. Claire lächelte und meinte: "Das kenn ich ein bisschen. Aber dann kämpft man ja umso verbissener für etwas, finde ich."
Nach oben Nach unten
Lysander Scamander_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Di 21 Mai - 14:34:45

Roxanne, Sir Nicholas
Nala, Lorcan

Sir Nicholas schien wirklich nicht zu sehr beleidgt zu sein, was Lysander etwas erleichterte. Er wusste nicht genau, zu was Geistern fähig waren und er wollte es sich mit keinem verscherzen. Nala und Lorcan verschwanden nun auch gemeinsam in der Menge und Lysander nickte, während er ihnen hinterher blickte. "Ja, Lorcan mag sie auch sehr.", entgegnete er mit einem kleinen Lächeln. Er freute sich, dass sein Bruder auch Anschluss zu anderen Schülern gefunden hatte. Er war eben doch der kontaktfreudigere von ihnen beiden.
Auf Roxannes Gesicht entstand während der Unterhaltung ein schelmisches Grinsen und Lysander hatte im Gefühl, dass die Rothaarige es faustdick hinter den Ohren hatte. Er stand dem kritisch gegenüber, aber es war schließlich ihre Sache. Ihr Blick glitt zum Schloss, ob ihre Begleitung noch kommen würde? "Ich glaube, wir wurden beide sozusagen versetzt.", meinte er und zuckte mit den Schultern. Eigentlich hatte er nicht herkommen wollen, mehr oder weniger war es wegen Feanara gewesen. Aber jetzt war eh schon da, da konnte er auch dableiben.
Nach oben Nach unten
Lucy Weasley_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Di 21 Mai - 14:44:33

Freddie Kingsley

Lucy fielen nach einer Weile die Schritte einfacher und so konnte sie sich nach anfänglicher starker Konzentration etwas fallen lassen und sich auch umschauen. Freddie schien es ähnlich zu gehen, denn er begann ein Gespräch mit ihr. Auf seine Frage hin erschien ein Lächeln auf ihrem Gesicht. "Meine Mutter hat mir Tanzen beigebracht.", erklärte sie ihm, "aber so gut bin ich doch gar nicht. Du machst es aber auch gut." Sie hätte nicht gedacht, dass viele Jungs tanzen konnten, aber bei Freddie hatte sie es beinahe erwartet. Für ihn war das alles schon fast normal, wie er sich bei ihr erkundigte, was sie tun sollten. Sie mochte seine Höflichkeit und seine Art. Er erkundigte sich, ob sie etwas trinken wollten und Lucy nockte nach kurzem Überlegen. "Gerne, vielleicht ein Butterbier?", meinte sie darauf. Sie wusste nicht, was Freddie schmeckte und hoffte einfach, dass das auch für ihn in Ordnung ging. Die beiden tanzten noch ihren Tanz zu Ende, bevor sie sich anderer Dinge widmeten.
Nach oben Nach unten
Nicklas Jonas Collins

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Di 21 Mai - 17:24:30

Sirrah Wellington, Katharina Moyers

Die beiden Mädchen waren an einer heißen Tasse Schokolade interessiert. So trat Nicklas an die Hütte heran und bestellte: "Dreimal heiße Schokolade, bitte." Es dauerte einen kurzen Moment. Sirrah fragte, ob wohl wieder etwas passieren würde. "Na ja, die Malfoys sind ja wie es aussieht von der Schule geflogen. Zumindest habe ich sie nach ihrem Gespräch mit der Schulleitung nicht mehr gesehen. Mir schien es als wären die anderen Häuser mit der Balz beschäftigt. Zumindest sah es nicht so aus, als wenn sie sich den Abend kaputt machen wollten.", antwortete er. Nicklas hatte extra das tierische Wort "Balz" verwendet, um seine Abneigung und die Herabstufung der anderen Häuser auszudrücken. Am Rande beobachtete er, wie ein Gryffindor in eine Lehrerin hinein fuhr und deute nur spättisch auf die Situation. "Wer es nicht kann, sollte es lassen.", meinte Nicklas und warf einen kurzen Blick hinüber. Dann kam die Heiße Schokolade und Nick nahm sie vom Tresen und gab sie den beiden Mädchen. "Bitte sehr, die Damen." Dann nahm er sich seine und begann sie langsam, sich unauffällig an der Holzhüte festhaltend, zu trinken. Nick hatte einen Arm auf dem Tresen, was lässig und cool aussah, aber eigentlich sein Festhaltepunkt war, damit er nicht Gefahr lief, umzukippen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Di 21 Mai - 17:51:32

Ava Monroe, Harry Frederick Taylor, Fred Weasley und Filomea Prewett

Momo sah wie ein Mädchen zu ihnen kam. "Hallo", sagte sie zu dem Mädchen und hört ihr dann aufmerksam zu. Ich kann zwar Schlittschuh laufen aber auch nicht so gut vielleicht könnten die beiden Jungen mir helfen meine Schlittschuhfähigkeiten zu verbessern, dachte sie. "Ich kann zwar Schlittschuh fahren aber nicht so gut. Könntet ihr mir vielleicht helfen meine Schlittschuhfähigkeiten zu verbessern ?", fragte sie die beiden Jungen.
Nach oben Nach unten
Freddie Kingsley

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Di 21 Mai - 18:33:37

Lucy Weasley

Lucy beantwortete Freddies Farge und wies gleich sein Kompliment zurück, aber das hatte Freddie schon erwartet. Sie war recht schüchtern, was Freddie irgendwie süß fand. Da er nicht wusste, ob Lucy das unanagenehm war, wenn er ihr Komplimente machte, bestand er nicht darauf, sondern lächelte sie nur an. Als sie meinte, dass sie gern ein Butterbier hätte, nickte Freddie und sagte. "Gut." und lächelte sie an. Nachdem sie den Tanz beendet hatten, führte er Lucy von der Tanzfläche und führte sie an das Buffet. Es dauerte nicht lange, bis Freddie den Eistisch mit Butterbier entdeckt hatte. Er nahm eins und reichte er Lucy. Dann nahm er sich selbst eins. Er wartete bis Lucy von ihrem getrunken hatte, bedvor er selbst einen Schluck nahm. Dann fragte er sie: "Möchtest du danach weiter tanzen oder etwas essen oder lieber Schlittschuh laufen gehen." Freddie hatte nicht wirklich Hunger, aber er fände es irgendwie schade, wenn er das ganze Buffet unbeachtet ließ. Das Tanzen mit Lucy machte ihm großen Spaß, aber er hätte auch mit Eislaufen kein Problem. Wenn Lucy sich nicht entscheiden wollen würde, und Freddie vermutete, dass Lucy nicht gerade die entscheidungsfreundlichste Person war, würde er sie erneut zum Tanzen auffordern und danach könnten sie ja vielleicht noch eislaufen gehen oder etwas essen, wei man eben mochte, aber Freddie glaubte, dass Lucy gern tanzte und deswegen würde er sie dann erneut bitten.
Nach oben Nach unten
Roxanne Weasley

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 2:05:19

Lysander Scamander
Sir Nicholas

Lysander bestätigte, dass sie wohl beide versetzt worden waren.
Roxanne sah sich um. Sie hatte Lust Schlittschuh laufen oder tanzen zu gehen, doch sie wusste nicht, ob Lysander dazu viel Lust hatte, und sie wollte ihn ungern im Stich lassen.
Doch er machte sie nervös. Er wahr scheinbar nicht sehr gesprächig und eher verschlossen, und sie hatte nicht die kleinste Idee, ob er sie überhaupt mochte. Sie waren komplette Gegenteile.
Roxanne spielte mit den Spitzen ihrer Haare. Sie wollte fragen: was machen wie jetzt, aber wollte sich nicht ihm aufdringen, sie wollte fragen ob er Tanzen gehen wollte, aber wollte nicht das Gefühl erwecken als ob sie ihn als ihren Ersatz ausgewählt hatte . Und sie konnte auch nicht einfach gehen und ihn mit alleine, naja mit Nick , hierlassen. Also sah sie den blonden Ravenclaw und den grünlich durchsichtigen Mann foeschend an. “Was nun?“ fragte sie in die Runde.
Nach oben Nach unten
Harry Frederick Taylor

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 9:53:30

Fred Weasley, Momo Saphir, Filomea Prewett und Ava Monroe

Während Harry eher auf die Reaktion von Professor Monroe achtete, geschahen viele Dinge, die er erst verspätet richtig registrieren konnte. Es kamen zwei Mädchen, das eine erkundigte sich nach ihrem Wohlergehen und Harry meinte nur: "Mir gehts gut." Dann warf er einen Blick zu Lehrerin und hoffte, dass es ihr genauso ging und er sie nicht verletzt hatte. Das andere Mädchen lachte und Harry konnte sich gut vorstellen, warum. Das hatte bestimmt komishc ausgesehen. Er nahm ihr das kein bisschen übel. Wäre er an ihrer Stelle gewesen, hätte er noch viel lauter gelacht und sich wahrscheinlich auf dem Boden gekugelt. Dass die beiden Mädchen dann ausgerechnet sie fragten, ob sie ihnen Schlittschuhfahren beibringen konnten, überraschte ihn. "Da fragt ihr ausgerechnet uns.", lachte Harry. "Na ja Fred steht ja noch. Also von mir aus gern, aber auf eure Verantwortung." Da er die Namen der beiden Mädchen nicht kannte und dachte, dass sie seinen wahrscheinlich auch nicht kannten, stellte er sich und Fred vor: "Ich bin ürbrigens Harry Frederick, aber Harry reich auch, und das ist Fred. Weasley wie man sieht. Und wer seid ihr?" Er warf Fred einen spielerich sauren Blick zu, der soviel sagen sollte, wie: >Du hast wohl gewonnen.<, aber das wollte er nicht laut vor der Lehrerin sagen, denn dass sie ein Wettrennen veranstaltet hatten, würde sie bestimmt nicht gnädig stimmen.
Nach oben Nach unten
Der fastkopflose Nick
NPC
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 10:06:24

Roxanne Weasley, Lysander Scamander, Hailey Monrose

Roxanne meinte, dass sie keinen Unsinn bauen würde und Sir Nicholas de Mimsy-Porpington glaubte ihr. Sie würde es doch nicht wagen , ihn anzulügen. Das gehörte sich schließlich nicht. Sir Nicholas de Mimsy-Porpington wusste auch, wo seine Manieren waren und so beschloss er, dass es besser war, wenn er das junge Pärchen allein ließ. "Gute, Mrs Weasley, bleiben Sie immer auf der richtigen Seite. Dann wünsche ich Ihnen noch einen schönen Abend. Auf Wiedersehen.", verabschiedete er sich von den beiden und schwebte weiter über den See. Langsam schwebte er zu der großen Hütte hinüber und durch die Wand in sie hinein. Er befand sich dirket neben einem Gryffindormädchen wieder udn grüßte sie freundlich. "Guten Tag, Madam." und nickte ihr freundlich zu.
Nach oben Nach unten
Katharina Moyers

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 14:52:09

Sirrah Wellington, Nick J. Collins

Nick bestellte dreimal eine heisse Schokolade und Sirrah fragte, ob sie glauben würden, dass etwas passiere. Nick antwortete sogleich, dass die Malfoys scheinbar von der Schule geflogen waren und die anderen Häuser mit der Balz beschäftigt seien. Kathy nickte. "Wird wohl so sein" meinte sie nachdenklich. Plötzlich deutete Nick auf einen Gryffindor, derin eine Lehrerin gefahren war, und meinte dazu spöttisch, man sollte es besser lassen, wenn man es nicht könne. Kathy nickte grinsend. Nick reichte ihr und Sirrah die heisse Schokolade. Kathy lächelte dankbar, sagte "Danke" und trank ein paar Schlücke. Sie wärmte einem angenehm.
Nach oben Nach unten
Brian Mashmellow

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 15:09:43

William McCampbell

Brian besah sich jeden Schüler, der auftauchte. Keiner verursachte irgendwelche Unfälle auf dem Hauptweg. Auf einmal tauchte ein Slytherin auf, mit zwei Mädchen, je eine am Arm. Brians Augenbrauen hoben sich. "Na sowas hab ich jetzt auch noch nicht gesehen..." murmelte er. Dann tauchte noch der Gryffindor-Geist auf, doch er hatte schon wieder vergessen, wie er mit vollem Namen angesprochen werden wollte. Der fast kopflose Nick...hm...dann vielleicht Nicklaus? überlegte er. Sir Nicklaus de Mimsy-irgendwas oder so. Normalerwiese hörte man ja nur vom fastkopflosen Nick, ohne Höflichkeitsformen.
Brian entdeckte plötzlich William, den Verteidigungslehrer, und schritt zu ihm. "Einen schönen Abend, William!" begrüsste er ihn.
Nach oben Nach unten
William Mc Campbell

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 16:31:35

Brian Mashmellow

William war gerade etwas in Gedanken als er Brian auf sich zukommen sah. Dankeschön. Ebenfalls einen schönen Abend. Wie ich sehe ist bisher alles in bester Ordnung. Schön, dann können wir aucheinmal einen etwas entspannteren Abend verbringen. Obwohl William sich wirklich warm angezogen hatte war es dennoch ziemlich Kalt hier auf dem Eis. Daher besah er sich nochmals die Buden. Dort gab es einiges zu Essen, doch danach stand ihm immoment weniger der Sinn. Doch Dann sah er eine Bude in welchem es Glühwein gab. Er sah zu Brian hinüber. Na wie wäre es mit einer Tasse Glühwein? Ich denke das wäre jetzt etwas sehr sehr gutes um die Kälte hier auf dem See zu vertreiben. Es ist zwar ein schönes Ambiente, aber eher für einen Christkindlmarkt als für einen Weihnachtsball. Auch wenn es hier sehr nett gemacht wurde. Langsam setzte sich William in Bewegung um zu dem Stand mit dem heißen Glühwein zu gelangen. Innerlich spürte er schon fast die Wärme die ihn nun hoffentlich bald umschließen würde.
Nach oben Nach unten
Lucy Weasley_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 16:57:43

Freddie Kingsley

Nachdem sie den Tanz beendet hatten, führte Freddie Lucy aus der Menge heraus, aus der Hütte und zu einem der Hütten, die Getränke und Essen verkauften. Es war mittlerweile ganz schön viel los und die Blondine war froh, dass sie den Hufflepuff-Jungen nicht verlor. Die beiden kamen gut bei dem Stand an und Freddie besorgte ihnen gleich zwei Butterbiere. Lucy nahm ihres dankend entgegen und nippte vorsichtig an dem kühlen Getränk. Vom Tanzen her war ihr relativ warm geworden, weshalb es sie auch icht störte, dass sie etwas Kaltes zu sich nahmen.
Freddie erkundigte sich bei ihr, was sie noch tun könnten und machte ihr ein paar Vorschläge. Lucy überlegte einen Moment, Hunger hatte sie nicht wirklich und beim Schlittschuhfahren war sie sich nicht ganz sicher. Ihre letzte Fahrt war schon ziemlich lange her und sie wollte sich nicht vor Freddie blamieren. Sie glaubte, dass es bestimm gut darin war, aber natürlich wusste sie es nicht genau. Andererseits wollte sie ihren Begleiter auch nicht langweilen. "Auf was hast du denn Lust?", fragte sie ihn schließlich mit einem kleinen Lächeln, "nicht, dass dir der Abend keinen Spaß macht." Das wäre wirklich das letzte, was das Mädchen wollte.
Nach oben Nach unten
Brian Mashmellow

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 16:59:40

William McCampbell

William begrüsste ihn ebenfalls und meinte, man könne dann ja wohl einen entspannteren Abend verbringen. Brian nickte, denn bisher hätte er vermutlich auch einschlafen können, ohne dass etwas passiert wäre. Eine kurze Weile später schlug William vor, sich einen Glühwein zu holen. Brian nickte. "Gute Idee" stimmte er seinem Lehrerkollegen zu. Dieser meinte auch noch, es sähe eher wie für einen Christkindlmarkt aus als für einen Weihnachtsball. Brian lächelte und meinte: " Da haben Sie Recht. Aber es ist dennoch schön." Er ging gemeinsam mit dem Verteidigungslehrer zum Stand, um sich einen heissen Glühwein zu holen.
Nach oben Nach unten
Lysander Scamander_ex

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 17:09:17

Roxanne, Sir Nicholas

Sir Nicholas war mit Roxannes Antwort zufrieden, wobei Lysander fand, dass das Mädchen sicher ein wenig geflunkert hatte. Aber der Geist schien damit zufrieden zu sein und verabschiedete sich schließlich. "Auf Wiedersehen.", verabschiedete sich Lysander bei dem Hausgeist von Gryffindor und derjenige schwebte darauf schon davon. Roxannes Frage stand immer noch in der Luft, was sie nun machten und Lysander warf einen Blick hinüber in das Getrubel aus Schülern und Lehrern. Nachdem die beiden versetzt worden waren, hatte es wenig Sinn, hier herum zu stehen. Genauso wenig machte es noch Sinn, wieder zurück zum Schloss zu gehen, wie er fand, jetzt war er schon einmal hier, jetzt konnte er sich auch hier umschauen. Außerdem war es für Roxanne nicht gerade schön, wenn er sie stehen ließ und sie keine Begleitung hatten, während alle - oder fast alle - eine hatten. Der Ravenclaw wandte sich wieder ihr zu. "Hättest du Lust auf Schlittschuhfahren? Oder willst du lieber nach deinen Freunden schauen?", erkundigte er sich bei der Rothaarigen. Er könnte verstehen, wenn sie lieber etwas mit ihren Leuten machen wollte, Lysander war nicht gerade die beste Gesellschaft für einige und Roxanne war ein Mädchen voller Elan. Er würde es ihr jedenfalls nicht übel nehmen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 19:09:28

Ava Monroe , Fred Weasley, Harry Frederick Taylor und Filomea Prewett

Momo hörte dem Jungen aufmerksam zu.
"Ich bin Momo Saphir", sagte sie dann und sah die beiden Jungen an.
"Ich werde jetzt wieder Schlittschuh fahren gehen. Auf wiedersehen und auf wiedersehen Professor", sagte sie zu den anderen und nickte der Lehrerin dann noch schnell zu.
Danach fing sie vorsichtig an wieder Schlittschuh zu fahren, sie fuhr sie ein paar Ruden und blieb aber nach einer weile stehen.
Ich kann endlich richtig Schlittschuh fahren, dachte Momo.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 19:22:07

James Potter

Lilie konnte sich ein kurzes Lachen nicht verkneifen, als James sich an seinem Glühwein die Zunge verbrannte. Seine Reaktion war echt locker, sie wäre wahrscheinlich vor Scham im Boden versunken.
"Glaub mir, ich gebe mir einfach nur Mühe so zu tun, als wäre ich nicht so schüchtern, wie ich es eigentlich bin", meinte Lilia, denn sie hatte das Gefühl, dass James ihr einfach hatte etwas nettes sagen wollen. Darüber war sie wirklich glücklich, denn sie hatte oft Angst, dass jemand einfach nur einen blöden Spruch bringen würde, falls sie etwas mehr von sich preisgab als gewöhnlich. Aber langsam viel alle Anspannung von ihr ab. Sie gewöhnte sich an James selbstbewusstes auftreten und fühlte sich sogar ziemlich wohl in seiner Nähe. Das überraschte sie ein wenig, aber es gefiel ihr.
Lilia probierte von ihrem Glühwein, aber natürlich vorsichtig, um sich nicht zu verbrennen, wie ihre Begleitung. "Der Glühwein ist wirklich lecker, wenn man sich nicht zu gierig auf ihn stürzt, glaub mir" meinte Lilia immernoch lachend.

OCC: Sorry, dass ich erst jetzt wieder schreibe :S
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 19:32:11

Fred Weasley, Harry F. Taylor, Momo Saphir, Filomea Prewett

Ava ließ ihren Blick über die Umgebung schweifen und ihre Gedanken drifteten ab. sie überlegte gerade, wann sie das letzte Mal so einen schönen Ball erlebt hatte, als jemand gegen sie stieß und fast von den Füßen riss.
Ava konnte gerade noch rechtzeitig ihr Gleichgewicht wiederfinden, da entschuldigte sich auch schon ein Gryffindorschüler. Er war nicht der einzige, der nun bei ihr stand. Anscheinend hatte der Junge Probleme gehabt beim Schlittschuhfahren zu bremsen.
Das eine Mädchen versuchte sich ein Lachen zu verkneifen und Ava wurde immer mehr und mehr bewusst, wie witzig Dienstzeit Situation war. anstatt also zu schimpfen, konnte sie nicht anders, als selbst zu lachen.
"Entschuldigung angenommen. Ich stehe ja noch" meinte die Professorin gutmütig. Es war ein Ball und es war ja niemandem etwas passiert, warum also übermäßig streng sein? Den Schülern schien es ja wirklich leid zu tun.
Außerdem hatte die Situation ja dazu geführt, dass diese Schüler hier sich jetzt unterhielten.
"Wenn ihr hier schon auf dem Eis rumrast, was haltet ihr denn dann von einem kleinen Wettrennen?" Fragte Ava zwinkernd und hoffte, dass ihre Kollegen kein falsches Bild von ihr bekommen würden. schließlich war sie die Neue und auch sie konnte sich durchsetzen, wenn es dann sein muss.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 19:58:07

Noch immer sah sich Hailey nach ihrem Bruder um, doch konnte sie ihn nicht entdecken. Mhmm ... Vielleicht ist er doch noch dabei sich fertig zu machen, überlegte sie und wollte gerade an einen der Tische gehen, um nicht weiterhin so sinnlos im Eingang zu stehen, als der Hausgeist von Gryffindor neben ihr auftauchte. Sie konnte nicht anders als zu lächeln, denn den fast kopflosen Nick mochte sie. "Einen wunderschönen guten Abend Sir Nicholas de Mimsy-Porpington", grüßte auch sie ihn höfflich und machte eher scherzhaft einen leichten Knicks. "Haben Sie den Abend bisher schon genossen?", fragte die junge Gryffindor freundlich, um sich etwas die Zeit zu vertreiben. Gegen ein nettes Gespräch hatte sie nie etwas einzuwenden.
Nach oben Nach unten
Roxanne Weasley

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 21:32:42

Lysander Scamander, Sir Nicholas

Nicholas verabschiedete sich und da sie wusste wie sehr er auf Manieren wert legte, sagte sie höflich: "Man sieht sich!" und er schwebte auch schon davon.
Lysander schlug vor dass sie Schlittschuhfahren gehen konnten, und Roxanne nickte.
Sie schaute herüber zum See, wo ihr schon früher ein kleines Grüppchen ins Auge gefallen war.
"Schlittschuhverleih." sagte sie dann und deutete auf die Hütte die nicht weit den Holzweg herunter war und ging mit Lysander zum Stand, wo sie für ihn und sich Schlittschuhe bekam, und ihm ein paar hinhielt, bevor sie aus ihren Schuhen schlüpfte und in die Schlittschuhe. Während sie diese schnürte fragte sie Lysander: "Warst du schonmal Schlittschuh laufen?"
Nach oben Nach unten
Filomea Prewett

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Mi 22 Mai - 21:49:31

Fred Weasley, Harry F. Taylor, Ava Monroe

Harry meinte sie könnten wohl versuchen ihr Schlittschuhlaufen beizubringen und stellte sich vor. Filomea lächelte.
Bisher war sie noch mit niemandem zu dem Punkt gekommen wo man denn den Namen wissen würde.
Harry Frederick - merkte sie sich. Und Fred Weasley.
Aus irgendeinem Grund kam ihr der Name Weasley sehr bekannt vor. Irgendwas sagte ihr das sie es in ihrer Kindheit schon einmal gehört hatte, oder sogar mehr als einmal, aber sie konnte sich nicht wirklich erinnern, also schob sie den Gedanken beiseite und lächelte.
"Filomea." stellte sie sich vor. "Ihr könnt euch aber gern einen Nicknamen ausdenken." Sie ging ein paar Schritte zu der Holzhütte mit den Schlittschuhen, nahm sich ein Paar und kam zurück zu der Gruppe, wo sie sich hinhockte und sie sich anzog, als Ava meinte, sie sollten ein Wettrennen veranstalten.
Ein Wettlauf wäre sicher interessant anzusehen, um so mehr wenn eine Lehrerin mitlaufen würde.
Nach oben Nach unten
Freddie Kingsley

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Do 23 Mai - 12:32:04

Lucy Weasley

Freddie und Lucy tranken ihr Butterbier und Lucy überließ Freddie die Entscheidung, was sie nun tun würden. Nachdem Freddie seinen letzten Schluck Butterbier ausgetrunken hatte, neigte er erneut seinen Oberkörper nach vorn und reichte Lucy seine Hand. "Wenn mir die Dame erneut die Ehre erweisen würde, mit mir zu tanzen." Als Lucy sagte, nicht dass es Freddie keinen Spaß machen würde, antwortete er: "Mit einer netten Begleitung habe ich immer Spaß, ganz egal, was wir tun." Wenn Lucy seine Aufforderung annehmen würde, würde er sie zuück auf die Tanzfläche führen und wieder einen langsamen Walzer anstimmen, weil es so gut geklappt hatte und er zum Ende hin keine großen Experimente machen wollte. Außerdem konnte er sich so auch ein wenih mit Lucy unterhalten. Wenn das Fest zuende ging, würde er sie bis ins Schloss bringen, er würde sie auch hoch bringen, aber er wollte sich nicht aufdrängen und eine Verabschiedung in der Eingangshalle erschien ihm ungefährlicher in eine peinliche Situation hineinzugeraten.
Nach oben Nach unten
Harry Frederick Taylor

avatar


BeitragThema: Re: Der See   Do 23 Mai - 14:54:16

Filomea Prewett, Ava Monroe, Fred Weasley, Momo Saphir

Momo Saphir verabschiedete sich und ging aufs Eis. Harry Frederick war ein bisschen verwundert, da er dahcte, dass sie gern mit ihnen zusammen gefahren wäre, aber vielleicht wollte sie einfach nicht warten. Worüber er aber noch mehr verwundert war, war die Reaktion der Lehrerin. Dass sie ihm seinen Sturz nicht übel nahm, schob er darauf, dass sie ja dachte, dass er einfach so die Kontrolle verloren hatte und nciht aufgrund des Wettrennens, aber als sie dann selbst ein Wettrennen vorschlug, verschlug ihm das kurzzeitig die Sprache. Harry fasste sich aber schnell wieder und fragte: "Machen Sie auch mit?" Das wäre dann umso lustiger. Filomea stellte sich vor und Harry Frederick versuchte sich ihren Namen zu merken. "Ich hoffe, ich kann mir das merken." Sie schlug vor, dass sie sich einen Nicknamen ausdachten und Harry überlgte kurz. Filo klang wie ein Hundename, aber Mea klang eigentlich ganz schön, wie er fand. "Was hälst du von Mea?", fragte er sie. Dann sah er in die Runde. "Also ich bin dabei, wenn wir ein Wettrennen veranstalten. Was ist mit euch?", fragte er Filomea und Fred.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der See   

Nach oben Nach unten
 
Der See
Nach oben 
Seite 5 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - Die Rückkehr ::  :: Schuljahr 2016/17 :: LÄNDEREIEN-
Gehe zu: