Hogwarts - Die Rückkehr


 
AnmeldenMitgliederStartseiteFAQLoginKalender
Wir würden uns über neue Schüler, Lehrer und Mitglieder freuen! Smile

29.10.16: Wir stellen die Zeit um! Die Feier in der Großen Halle geht los!
Willkommen
Hallo,
schön das ihr zu uns auf Hogwarts - Die Rückkehr gefunden habt. Wir spielen zur Zeit von Harrys Kinder. Im Moment befinden wir uns im Jahr 2016 und unsere Schüler kämpfen um den Hogwarts Pokal, während die ganze Schule von dem geheimnisvollen Morpheus bedroht wird.

Neugierig geworden?
Dann lies dir unsere >>Regeln<< durch und >>registriere dich<<.

>>Hier gibts Hilfe<<

Bitte beachtet, dass ihr bei uns nur als angenommene User auf alle Bereiche und Funktionen Zugriff habt.
Video

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Kündigung der Partnerschaft - School Life Internat
von Gast Mi 12 Apr - 12:05:19

» Albus Potter
von Albus Potter Fr 17 März - 22:56:07

» Hogwarts-Apokalypse
von Gast Mo 13 März - 21:40:42

» Claire's Abwesenheit
von Claire Shacklebolt So 12 März - 10:52:08

» Anwesen der Collins
von Nicklas Jonas Collins Mo 16 Jan - 17:38:28

Informationen




Final!
...bis zum nächsten Abschnitt

Portschlüssel
Team

Teilen | 
 

 Hagrids Hütte

Nach unten 
AutorNachricht
Leo McWild

avatar


BeitragThema: Hagrids Hütte   Sa 14 Dez - 19:20:19

tbc: Verbotener Wald mit Roxanne

Leo trug Roxanne zu Hagrids Hütte. Sie lag auf dem Heimweg und hier konnte Leo ungestört mit dem Gryffindormädchen reden ohne das jemand mitbekam wie aufgelöst Roxanne war. Denn er wollte ihr das Gerede von den anderen ersparen.

Als sie die Hütte betraten, setzte Leo die immernoch starre Schülerin auf einen Sessel. "Hier sind wir sicher. Was hast du eigentlich im Wald gemacht? War das irgendeine Mutprobe oder so? James hatte was in der Richtung erwähnt." Fragte er sie ruhig und immernoch besorgt. Er kannte die Tücke einer Mutprobe. Wenn man sie ausschlug war man der Feigling. Da blieb einen meist nichts anderes als diese Mutprobe zu erfüllen. Egal wie gefährlich sie auch sein mag. Obwohl es seiner Meinung nach mehr Mut kostet NEIN zu sagen.
Nach oben Nach unten
Roxanne Weasley

avatar


BeitragThema: Re: Hagrids Hütte   Sa 14 Dez - 19:48:05

Cf: Der verbotene Wald mit Leo McWild

Den ganzen Weg aus dem Wald hatte Roxanne sich heftig zitternd an McWild geklammert, doch sobald sie ans Tageslicht gelangten, entspannte sie sich ein wenig.
Schlussendlich setzte der Professor sie in der Wildhüterhütte auf einem Sessel ab.
Roxanne zog die Beine in den Schneidersitz und zwang sich tief durch zu atmen. Dann wischte sie sich die Tränen aus dem Gesicht und fuhr mit den Händen durch ihre Haare.
Als er dann erwähnte, dass sie sicher seien, schaute sie McWild zum ersten mal an.
Dieser spekulierte über der Grund, warum sie im Wald war. Doch Roxanne schüttelte nur den Kopf.
“Ich wollte keine Mutprobe erledigen. Es war mein Buch.“ Sie kramte mit noch immer zittrigen Händen in ihren Umhangtaschen und holte schließlich einen Stapel an Buchseiten heraus, den sie im Wald gesammelt hatte. Diese legte sie auf den Tisch vor ihr. Es waren alle samt Seiten aus dem Buch über Mantikore, manche trugen sogar die Kapiteltitel, wie zum Beispiel 'Ernährung eines Mantikors' oder 'Vernichtung eines Mantikors.'
“Sie wurden rausgerissen, aus dem Buch meine ich. Ich hatte es mir aus der Bibliothek ausgeliehen. Ich hatte keine Lust mich mit der Bibliothekarin anzulegen. Wollte das Buch zurück bringen. Hatte es liegen gelassen, und als ich kam um es zu holen, waren nur noch Fetzen und Seiten über den Boden und durchs Gestrüpp verteilt.“
Sie hoffte, er könne eins und eins zusammen zählen, dass die Seiten sie zu dem Nest geführt hatten.
Nach oben Nach unten
Leo McWild

avatar


BeitragThema: Re: Hagrids Hütte   So 15 Dez - 0:27:52

Leo hörte Roxanne aufmerksam zu als ihm alles erklärte. Sie legte die rausgerissenen Buchseiten auf den Tisch und Leo warf ein Blick darauf. "Ich verstehe, also bis du den Brotkrumen gefolgt und direkt in die Falle getappt." Leo nickte und sah zu Roxanne. Ihm war klar das sie also schon einmal vorher im Wald gewesen sein musste. Denn sie hatte gesagt das sie es vergessen hatte. "Das heißt aber auch das du vorher schonmal im Wald warst als du es verloren hattest. Richtig?" Leo schaute Roxanne fragend an. Und verstand nicht wie jemand sich selbst in Gefahr bringen konnte. War es Jugendlicher Leichtsinn oder die Abenteuerlust die die Schüler in den Wald trieb.

"Weiß du, man hat bestimmte Regeln nicht umsonst aufgestellt. Der Wald ist viel zu gefährlich für euch. Wie du es jetzt ja selber mitbekommen hast. Und wir wollen nicht das euch etwas zustößt. Ihr seit die Zukunft aller Zauberer. Unser aller Zukunft. Und diese wollen wir schützen bei allem was uns lieb ist. Wir würde es uns nie verzeihen wenn euch etwas zustoßen würde." Sagte Leo etwas beunruhigt. Schüttelte den Kopf und sah auf die Buchseiten. ´Mantikor´ Las er auf das oberste Blatt und so langsam verstand er was los war.

"Dich beschäftigt wohl immer noch die Sache damals in der Bibliothek?" wieder schaute Leo besorgt zu Roxanne. "Weiß du wir alle haben noch an diesen schrecklichen Ereignis zu knappern. Sowas vergisst man nie. Nicht nur ihr Schüler auch wir Lehrer. Nur darf man es uns nicht anmerken.Wir Erwachsene sind für euer Wohl verantwortlich und können es uns nicht leisten uns von der Trauer runterreißen zu lassen. Wir müssen stark sein. Stark für euch. Und ich verspreche dir wir werden alles dafür tun um diesen Schrecken ein Ende zu bereiten. Selbst wenn es unser Leben kosten würde. Denn ihr Kinder seit das Wichtigste."

Leo merkte das er wieder ernste Reden hielt. Aber nach allem was in diesem Schuljahr passiert war konnte er nicht anders. Er war viel zu besorgt um die Kinder. "Ach ich bin nicht gerade gut darin über Gefühle zu reden. Ich hoffe du verzeihst mir." Gab er enttäuscht und etwas nervös zu und machte eine Pause. Aber jetzt da du weißt warum wir manchmal so streng sind, meinst du das Gryffindormädchen will dem Raben immer noch die Federn rupfen oder gibt sie ihm noch eine Chance?" Fragte er sie mit einem Lächeln, denn er wollte wissen ob sie noch sauer auf ihm war.
Nach oben Nach unten
Roxanne Weasley

avatar


BeitragThema: Re: Hagrids Hütte   So 15 Dez - 10:41:15

Leo war ihr auf die Schliche gekommen, dass sie schon vorher im Wald gewesen sein musste. Roxanne setzte an, etwas zu erwidern, doch er fuhr bereits mit dem üblichen Gerede über Regeln fort.
"Ich weiß das der Wald gefährlich ist." unterbrach sie ihn schließlich. "Habe genug Geschichten darüber gehört. Ich wusste sogar von den ..." Sie wollte 'Acromantulas' sagen, doch im Moment konnte sie nicht einmal deren Namen aussprechen. Sie hätte nie gedacht, dass sie so eine Kreatur mal in real sehen würde, und hätte auch gerne darauf verzichtet. So eine war schon einmal unten bei ihnen im Lager, doch das war nur ein Irrwicht. Er hätte sie nicht wirklich angegriffen. Und sobald ihr Vater da war, war die Riesenspinne weg, stattdessen lag ihre Tante tot am Boden. Da hatte sie erst begriffen, dass es ein Irrwicht war.
Dann hatte McWild anscheinend gelesen, worüber genau das Buch war. Schnell kramte sie all die Seiten wieder in ihre Tasche, während er redete.
Dann schüttelte sie den Kopf. "Das beschäftigt mich nicht. " Das war die wahre Antwort, doch als sie McWild ansah, hatte sie das Gefühl, sich genauer erklären zu müssen.
"Es ist nicht der Tod der Schüler, der mich beschäftigt. Ich kannte die zwei nicht einmal. Es war sicherlich nicht schön, diejenige zu sein, die die beiden findet, aber das ist okay. Ich will nur wissen, was dieses Monster war. Und als sie uns in McCampbells Büro gebracht hatten, war es ihm rausgerutscht. Und ich war halt ein wenig... wissbegierig." Den Punkt, in dem sie wissen wollte, woher er genau war, ließ sie weg. Sie hatte zwar schon leise Vermutungen, aber das musste sie niemanden wissen lassen, vorerst.
"Und ich weiß, dass jeder Lehrer hier sein Leben für uns lassen würde. Sonst wäre es nicht Hogwarts."
Dann wurde der Professor ein wenig sentimental. Roxanne verkniff es sich, die Augen zu verdrehen, doch als er auf die Karikatur zu sprechen kam, gluckste sie.
"Das war doch nur ein kleiner Scherz. Ein Schülerstreich. Ich meinte das nicht böse. Künstlerische Freiheit." Ihr alt bewährtes Grinsen trat zurück auf ihr Gesicht, wenn ihre Augen es auch nicht so ganz teilten.
Dann beschloss sie, gute Manieren zu zeigen, auch wenn es sie ein wenig ins Stottern brachte.
"Auf jeden Fall.. Es war voll cool von ihnen was sie da getan haben.. Also.. Naja.. Ähm.. Danke?" sie betonte das letzte eher wie eine Frage, sie war sich etwas unsicher, ob ein Danke gerade das passende war, es kam ihr so klein vor, im Verhältnis zu dem, was er für sie getan hatte.
Dann fiel ihr noch etwas ein, und sie ergänzte noch schnell: "Und ich hatte übrigens wirklich vor, zu kommen, wir waren so früh aus dem Unterricht raus und ich dachte es würde schnell gehen. Ich wollte wirklich rechtzeitig bei ihnen im Büro sein."
Nach oben Nach unten
Leo McWild

avatar


BeitragThema: Re: Hagrids Hütte   So 15 Dez - 14:50:59

Leo hörte Roxanne aufmerksam zu. Er verstand immer noch nicht wie jemand so risikobereit war und sich trotz seines Wissens über die Gefahren des Waldes da hinein begeben kann. Als sie fertig war ergriff er das Wort. "Ich bezweifle ja nicht das du nicht kommen wolltest aber muss man sich denn absichtlich in Gefahr bringen? Noch dazu das du von den Gefahren im Wald wußtest. Du hättest von der Arcomantula getötet werden können. Wenn deine Katze mich nicht gefunden hätte." Nervös lief Leo hin und her. Er war etwas aufgebracht über die Leichtsinnigkeit der Schülerin gewesen.

"Ich will ehrlich zu dir sein. Das Zauberministerium will nicht das wir euch beunruhigen. Ich bin aber der Meinung auch ihr müsst wissen was auf euch zu kommt. Nichts ist aussichtsloser als ein überraschender Angriff. Wir glauben der Mantikor war erst der Anfang. Irgend jemand will Hogwarts vernichten und dabei schreckt er noch nicht einmal davor zurück unschuldige Schüler zu töten. Das schlimme ist wir haben keine Ahnung wer dahinter stecken könnte." Sagte er bestimmend und war immernoch etwas aufgebacht.

Dann versuchte er sich zu beruhigen und setzte seinen Satz fort " Ich weiß nicht ob ich mit meiner Vermutung recht habe aber es kann kein Zufall sein das ein Grimm sein Friedhof verläßt, ich meine das Monster das ihr in Hogsmeade gesehen habt und die rausgerissenen Buchseiten die dich zum Acromantula Nest geführt haben. Wir müssen alle vorsichtig sein. Und das gilt besonders für euch Schüler. Wir können nun mal nicht immer ein Auge auf jeden Schüler werfen."
Nach oben Nach unten
Roxanne Weasley

avatar


BeitragThema: Re: Hagrids Hütte   So 15 Dez - 15:47:56

Das Leo nervös wurde, machte auch Roxanne nervös. Aus für sie unerklärlichen Gründen beeinflusste seine Stimmung ihre eigene stets. Weiter versuchte er auf sie einzureden, dass das ganze sehr gefährlich war, und diesmal fuhr sie ihn ufgebracht an: "Ich hab mich nicht absichtlich in Gefahr gebracht!".
Dann stand sie auf und ging hinüber zu einem der Fenster, klammerte sich an der Fensterbank fest, und schaute nach draussen. In der Ferne erkannte man die peitschende Weide auf einem Hügel, und auch ein Teil des Steinkreises. "Tut mir Leid." entschuldigte sie sich dafür, dass sie abermals einen weniger respektvollen Ton angeschlagen hatte.
"Es stimmt, ich bin sehr risikofreudig. Ich habe gern den Nervenkitzel." Fast hätte sie stolz hinzu gefügt: 'Ich bin den Astronomieturm hinunter geklettert', aber sie ließ es dann doch.
"Ich wäre aber nie auf die Idee gekommen mich einer..." sie schluckte kurz in Gedanken an die Riesenspinne, dann fuhr sie fort: "...mich einer Acromantula zu stellen. Die sind so ziemlich mein schlimmster Albtraum. Selbst ein Irrwicht, der mir mal begegnete, nahm diese Gestalt an."

Schlussendlich kam er wieder auf den Mantikor zu sprechen. Roxanne hörte aufmerksam zu, während sie ganz im Anblick der peitschenden Weide versank, die hin- und herschwankte.
Erst der Anfang... Hogwarts vernichten... Schüler töten... ließ sie McWilds Worte durch ihre Gedanken streifen, damit sie auch ja nichts vergaß.
"Es kann kein Monster Slytherins sein... Es hat Reinblüter getötet. Es ist nicht Slytherin. Wer würde Hogwarts vernichten? Selbst Voldemort sah im Schloss sein Zuhause..." sagt sie leise, mehr zu sich selbst, oder zu der Weide, nicht zu Leo.

Das der Professor dann den Grimm und auch die Acromantulas ansprach, riss Roxanne aus ihren Gedanken. Nachdem er seinen Satz vollendet hatte, gluckste die Weasley.
"Meine Mutter sagt, ich komme ganz nach meinem Vater. Sie wissen wer mein Vater ist, oder? Und er wiederum sieht in mir seinen Bruder. Seinen Zwillingsbruder. Vorsicht und Vernunft gehört also nicht gerade zu meinen Stärken, wie sie sicher gemerkt haben."
Dann ging sie ein paar Schritte zur Tür hin, lehnte sich an das Fenster dort. Sie fühlte sich wohler dabei, fluchtbereit zu sein, falls McWild bei dem was sie nun sagte, ausrasten würde.
"Ich bin sicher, sie werden herausfinden, um was es sich bei der Bedrohung handelt. Aber sie sollten nicht nach falschen Fährten suchen. Der Grimm, den wir in Hogsmead gesehen haben sollen... naja, dort war nichts."
Sie ging nicht weiter darauf ein und spähte nur vorsichtig herüber zu dem Punkt, wo McWild auf und ab ging.
Nach oben Nach unten
Leo McWild

avatar


BeitragThema: Re: Hagrids Hütte   Di 17 Dez - 22:07:45

Leo sah zu wi Roxanne ihn aufgebracht anbrüllte und dann zum Fenster ging. "Ich meinte ja auch nicht das du die Arcromantula absichtlicht aufgesucht hast. Aber du bist an einen sehr gefährlichen Ort gegangen. Da draußen lauern schließlich noch andere Gefahren die dich genauso schnell getötet haben könnten." Antwortete er ihr daraufhin. Dann sah er zum Kamin. "Angst ist etwas fürchtbares. Wenn man sie nicht beherschen kann, betäubt sie einem, macht einem unfähig zu denken geschweige denn zu handeln. Wir könnten ja versuchen deine Angst zu bändigen. Zumindestens so das du die Kontrolle nicht mehr verlierst." bot er ihr an.

Auf das Thema mit dem Mantikor murmelte Roxanne "Es kann kein Monster Slytherins sein... Es hat Reinblüter getötet. Es ist nicht Slytherin. Wer würde Hogwarts vernichten? Selbst Voldemort sah im Schloss sein Zuhause..." Leo drehte sich dann zu ihr und sagte im nachdeklichen Ton. "Ja Voldemort haben wir schon ausgeschloßen. Es muss sich um einen anderen mächtigen Zauberer handeln der einen gräul gegen diese Schule hat..." Leo führte denn Satz eher laut denken zu Ende. Es war wie eine leise formulierte Eingebung. "Oder gegen die Gründer selbst!?" Er hielt kurz inne um über seine eigenen Worte nachzudenken. ´War das eventuell sein Ziel? Das Werk der Gründer vernichtend am Boden zu sehen?´

Erst Roxanne´s Entschuldigung als sie die Wahrheit sagte riss ihm aus seinem Gedanken. Zu erst war er etwas geschockt als er erfuhr das der Grimm nur eine Ausrede war. Bewunderte aber Roxanne´s Korage. "Der Grimm war eine Ausrede?" sagte er etwas laut bevor er sich beruhigte. Dann fuhr er mit ruhigen Ton fort. "Es ist zwar nicht in Ordung das ihr zwei uns angelogen habt. Dennoch bedarf es sehr viel Mut einen solchen Fehler zuzugeben. Es tut mir leid das ich gerade etwas laut geworden bin. Wenn dich die Sache mit dem Mantikor genauso beschäftigt, dann könnten wir ja gemeinsam die Bücher durchsuchen. 4 Augen sehen immerhin mehr als 2. Und auf dem Kopf bist du auch nicht gerade gefallen.... Na was sagst du?... wir konnten es für die anderen Schüler ja auch so aussehen lassen das das eine Strafarbeit wäre. Nur für den fall das sie dumme Fragen stellen."

Nach oben Nach unten
Roxanne Weasley

avatar


BeitragThema: Re: Hagrids Hütte   Mi 18 Dez - 13:45:44

McWild antwortete auf Roxannes Wutausbruch mit kaum weniger temparament.
Eigentlich wollte Roxanne das so nicht auf sich sitzen lassen, doch der kleine Funken Gewissen und auch ihr aufgekommener Respekt vor dem Lehrer ließen sie schweigen.
Auf seinen Vorschlag, ihre Angst zu zügeln, reagierte das Mädchen jedoch nicht weniger giftig. Doch ihre Wut richtete sich diesmal mehr auf sie selbst.
"Ich bin eine Gryffindor, Angst sollte mich nicht lähmen.“ fauchte sie sich selbst an.
Wieder keimten die Selbstzweifel in ihr auf, die sie seit Anfang des Jahres beschäftigen. Wäre sie in Slytherin besser aufgehoben gewesen?
Leo reagierte auf ihre laut ausgesprochenen Gedanken mit seinen eigenen. Zwar hörte sie zu, doch schenkte ihrer Aufmerksamkeit eher der Weide, die trotz Windstille hin und her schwankte.
Als sie an der Tür stand und ihre Beichte ablegte, reagierte McWild wie erwartet. Kurz überlegte Roxanne, ob sie einfach ging, oder sich verteidigte, doch dann hatte sich der Lehrer bereits beruhigt, und rechtfertigte ihr Verhalten selber.
Ein Gedanke schoss jedoch durch ihren Kopf, der sie unweigerlich schmunzeln ließ. Allerdings beschloss sie, Leo nicht davon wissen zu lassen.
Das darauf folgende hätte Roxanne nicht erwartet.
Deshalb drehte sich Roxanne erstaunt wieder zu Leo um und musste in sein Gesicht sehen. Sie hätte erwartet, das er die Sache vielleicht verharmlost, oder ihr verbietet, sich weiterhin in die Sache einzumischen, das alles, aber nicht, dass er anbietet, dass sie helfen könnte.
Als sie beschlossen hatte, das Leo es wohl Ernst gemeint haben muss, nickt sie und fügt hinzu: "Ja, ja ich helf' ihnen, sagen sie mir wann ich in die Bibliothek kommen soll und ich bin da!"
Auch wurde ihr klar, dass McWild nicht die Art Lehrer war, der allen versuchte, den Tag zu vermiesen.
Nach oben Nach unten
Leo McWild

avatar


BeitragThema: Re: Hagrids Hütte   Sa 4 Jan - 1:00:51

Leo war etwas erstaunt als Roxanne dann sein Angebot annahm. "Nun wenn du das Final nicht mit anschauen willst könnten wir ja jetzt zur Bibliothek gehen. Der letzte Unterricht fällt aus da Miss Weasley deine Tante noch etwas wichtiges zu erledigen hatte." Leo ging daraufhin zur Tür und machte sie auf. Dann sah er zu Roxanne und wartete bis sie aus der Hütte gegangen war. Ging anschließend selber aus dem Haus und verschloss die Tür hinter sich wieder zu.

tbc: Bibliothek mit Roxanne
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hagrids Hütte   

Nach oben Nach unten
 
Hagrids Hütte
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - Die Rückkehr ::  :: Schuljahr 2016/17 :: LÄNDEREIEN-
Gehe zu: